iOS 13 Konzept: Maus-Unterstützung fürs iPad, erweitertes Multitasking und mehr

| 18:07 Uhr | 1 Kommentar

Welche Neuerungen wird iOS 13 bringen? Ein paar wenigen Wochen werden wir uns noch gedulden müssen, bis Apple die Katze aus dem Sack lässt. Am 03. Juni lädt der Hersteller zur eröffnenden WWDC-Keynote und wird einen Ausblick auf iOS 13, macOS 10.15, watchOS 6 und tvOS 13 geben. Das eingebundene iOS 13 Konzept zeigt, welche Verbesserungen es geben könnte.

Neues iOS 13 Konzept macht Lust auf mehr

Wir hatten es in den letzten Wochen und Monaten bereits anklingeln lassen. Beim iPad Pro ist die Lücke zwischen Hardware und Software in unseren Augen derzeit noch zu groß. Hardwareseitig kann das iPad Pro absolut überzeugen, auf der Softwareseite gibt es noch Luft nach oben. Kürzlich deutete sich bereits an, dass Apple mit iOS 13 nachbessern wird. Unter anderem wird über eine Maus-Unterstützung spekuliert.

Designer Guilherme Martins Schasiepen hat sich unter anderem Gedanken dazu gemacht, wie das Ganze aussehen könnte, wenn das iPad Pro mit der Magic Mouse gepaart wird. Entstehen würde ein völlig neues Erlebnis im Umgang mit dem iPad Pro. Ein verbessertes Multitasking, ein neuartiges Drag&Drop, eine bessere Navigation, der überarbeitete Umgang mit Dateien und vieles mehr ist denkbar.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Tom L.

    Freuen wir uns auf iOS Mouse für (ich erwarte) schlappe 150€

    29. Apr 2019 | 7:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Tom L. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen