Apple Q2/2019 Quartalszahlen: 58 Milliarden Dollar Umsatz – 11,56 Milliarden Dollar Gewinn

| 22:44 Uhr | 0 Kommentare

Apples Quartalszahlen Q2/2019 liegen vor. Vor wenigen Momenten hat Apple seine Quartalszahlen für das abgelaufene Quartal veröffentlicht. Wie im vergangenen Jahr angekündigt, gibt der Hersteller ab sofort keine Verkaufszahlen mehr zum iPhone und Co. bekannt. Nichtsdestotrotz sind die Zahlen interessant und geben Aufschluss darüber, wie sich Apple zum Jahresstart geschlagen hat.

Apple Q2/2019 Quartalszahlen

Anfang dieses Monats hatte Apple die Bekanntgabe seiner neuen Geschäftszahlen für den heutigen Dienstag angekündigt. Vor wenigen Augenblicken war es soweit und Apple hart seinen Geschäftsbericht für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dieses wird als fiskalisches Q2/2019 bezeichnet und umfasst das kalendarische Q1/2019 (Januar bis März 2019).

Nach einem turbulenten Weihnachtsquartal geht es zum Start in ein neues Jahr traditionell wieder etwas ruhiger zur Sache. Ende März hatte Apple zur Keynote geladen und unter anderem ein neues iPad Air 3 sowie iPad mini 5 vorgestellt. Diese neuen Produkte fallen für das letzte Quartal nicht ins Gewicht. Auch die neu angekündigten Services starten erst in den kommenden Wochen und Monaten.

Der Hersteller konnte im abgelaufenen Quartal einen Umsatz von 58 Milliarden Dollar bei einem Gewinn von 11,56 Milliarden Dollar (2,46 Dollar Gewinn pro Aktie) erzielen. Im Q2/2018 waren es 61,1 Milliarden Dollar Umsatz bei 13,8 Milliarden Dollar Gewinn (2,73 Dollar Gewinn pro Aktie). Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug im abgelaufenen Quartal 61 Prozent (Q2/2018: 65 Prozent). Mit diesen Zahlen erwirtschafte Apple das zweit-beste Quartal der Unternehmensgeschichte.

CEO Tim Cook:

„Unsere Ergebnisse im Märzquartal zeigen die anhaltende Stärke unserer installierten Basis von über 1,4 Milliarden aktiven Geräten und resultiert in einem Rekord bei Services und eine starke Dynamik in den Kategorien Wearables, Home und Zubehör , in denen wir einen neuen Rekord für das Märzquartal erzielt haben,“ sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Wir haben unser stärkstes iPad-Wachstum seit sechs Jahren erzielt, und sind wie immer begeistert von unserer Pipeline innovativer Hardware, Software und Services. Wir freuen uns, mehr davon auf der 30. jährlichen Worldwide Developers Conference von Apple im Juni mit Entwicklern und Kunden zu teilen.“

CFO Luca Maestri:

„Wir haben im Märzquartal einen operativen Cashflow von 11,2 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet und investieren weiterhin signifikant in all unsere Geschäftsbereiche,“ sagt Luca Maestri, CFO von Apple. „Wir haben im Laufe des Quartals über 27 Milliarden US-Dollar durch Dividenden und Aktienrückkäufe an unsere Investoren zurückgezahlt. Angesichts unseres Vertrauens in die Zukunft von Apple und den Wert der Aktie hat unser Board zusätzliche 75 Milliarden US-Dollar für Aktienrückkäufe genehmigt. Zusätzlich erhöhen wir auch unsere Quartalsdividende zum siebten Mal in weniger als sieben Jahren.“

Ausblick

Mit der Pressemitteilung gibt Apple auch einen Ausblick auf das laufende dritte Geschäftsquartal 2019. Für dieses erwartet der Hersteller einen Umsatz zwischen 52,5 und 54,5 Milliarden Dollar. Dabei wird eine Marge zwischen 37 und 38 Prozent erwartet.

Conference Call

Ab 23:00 Uhr wird Apple weitere Zahlen und die wichtigsten Fakten im Rahmen des Conference Calls bekannt geben. Neben Apple CEO Tim Cook wird sich Apples Finanzchef Luca Maestri den Fragen der Analysten stellen. Die wichtigsten Aussagen des Conference Calls findet ihr morgen früh hier auf Macerkopf.de.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen