Apple Pay bald in den Niederlanden verfügbar

| 7:31 Uhr | 0 Kommentare

Die Gerüchte, dass Apple seinen mobilen Bezahldienst Apple Pay in den Niederlanden einführen wird, sind nicht neu. Dieses Mal ist es allerdings ziemlich konkret und die erste Bank meldet sich zu Wort, dass es „in Kürze“ losgehen wird.

„Kommt bald“: Apple Pay in den Niederlanden

Deutsche Apple Nutzer mussten schon verhältnismäßig lange darauf warten, bis Apple Pay hierzulande eingeführt wird. Noch länger müssen unsere Nachbarn in den Niederlanden warten. Nun gibt es allerdings deutliche Anzeichen dafür, dass das Warten in Kürze endet.

Die ING hat nun den Start von Apple Pay in den Niederlanden „angeteasert“. So heißt es auf der Webseite der Bank „Coming Soon. Yes!“ ING introduceert Apple Pay“. Die kurze Mitteilung der Bank enthält allerdings keine Informationen dazu, wann der mobilen Bezahldienst konkret in den Niederlanden startet. Allerdings dürfte es sich nur noch um wenige Wochen handeln.

Apple Pay wurde im Oktober 2014 in den USA eingeführt und hat seitdem zahlreiche Länder (u.a. Großbritannien, Kanada, Deutschland, Belgien, China, Polen, Brasilien, Irland, Schweiz, Frankreich, Japan, Italien, Schweden etc.) erreicht. Bis Ende dieses Jahres wird Apple Pay laut Tim Cook in 40 Ländern und Regionen bereit stehen. Die ING wird Apple Pay übrigens in diesem Jahr auch in Deutschland zur Verfügung stellen. (via iCulture)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.