Apple wird bald den Standort für den ersten Apple Store in Indien festlegen

| 7:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple versucht nun schon länger in Indien Fuß zu fassen. Ein wichtiger Faktor für den Erfolg werden die geplanten Einzelhandelsstandorte des Unternehmens sein. Die indischen Apple Stores lassen nun jedoch schon länger auf sich warten, da Apple eine lokale Produktion in dem Land vorweisen muss. Mittlerweile hat Apple den Großteil der staatlichen Hürden gemeistert und somit kann sich der iPhone-Hersteller langsam auf einen ersten Apple Store Standort vorbereiten, wobei Mumbai ein heißer Kandidat sein soll.

Der erste indische Apple Store

Wie Bloomberg berichtet, wird sich Apple innerhalb der nächsten Wochen für den ersten Einzelhandelsstandort des Unternehmens in Indien entscheiden. Hierbei liebäugelt das Unternehmen anscheinend mit Mumbai. Hier gibt es einige luxuriöse Einkaufsviertel, in denen Apple das erhoffte Publikum ansprechen will. Denn Apple will das iPhone in Indien nach wie vor als ein Luxus-Produkt vermarkten, anstatt den Preiskampf mit der deutlich billigeren Konkurrenz einzugehen.

Die indische Regierung fordert, dass Einzelhandelsunternehmen 30 Prozent ihrer Produkte im Land herstellen. Da bisher das iPhone größtenteils in China hergestellt wurde, gab es somit bisher auch keine Apple Stores in Indien. Allerdings hat Apple in den letzten Jahren die iPhone-Fertigung in Indien enorm gesteigert und damit die Produktionsgesetze erfüllt. Die lokale Fertigung ermöglicht es Apple auch hohe Einfuhrsteuern auf den Verkaufspreis seiner Produkte zu vermeiden, was eine wesentliche Kostensenkung darstellt.

Apples Indien-Mission

Indien gilt als wichtiger Wachstumsmarkt für Smartphone-Hersteller. Apple hat jedoch seine Schwierigkeiten sich auf den hart umkämpften Markt zu behaupten. Das iPhone machte 2018 weniger als ein Prozent der Smartphone-Umsätze in dem Land aus. Der vergleichsweise hohe Preis der Apple-Angebote schadet der Nachfrage, da die lokalen Gehälter deutlich niedriger sind als in den USA oder Deutschland.

Eine offizielle Präsenz im Einzelhandel ist nur ein Schritt zur Verbesserung der Verkäufe von Apple in Indien. So setzt Apple derzeit alles daran in dem Land Erfolge zu feiern, wozu auch ein verstärkter Fokus auf angepasste Dienstleistungen zählt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.