Apple Pay wird in einigen Ländern für iTunes, App Store und Co. akzeptiert

| 20:23 Uhr | 0 Kommentare

Apple Pay wird ab sofort als Bezahlmethode in verschiedenen Ländern für iTunes, App Store, Apple Music, Apple Books, iCloud etc. akzeptiert. Darauf macht ein neues Apple Support Dokument aufmerksam.

Apple Pay wird in einigen Ländern für iTunes, App Store, Apple Music und iCloud Einkäufe akzeptiert

Apple macht mit einem neuen Support Dokument darauf aufmerksam, dass Anwender in einigen Ländern Apple Pay für Einkäufe im iTunes Store, App Store, iBookstore, Mac App Store, Apple Music etc. benutzen können.

Wie es scheint, steht die Neuerung zunächst in den USA, Kanada, Australien, Singapur, Hong Kong, Taiwan, Russland, der Ukraine und den Vereinigten Arabischen Emiraten zur Verfügung.

Um eine in der Wallet-App eingerichtete Kredit- oder Debitkarten mit eurem Apple ID-Konto zu verknüpfen, navigiert ihr zu Einstellungen -> iTunes & App Store. Wählt anschließend eure Apple ID-E-Mail aus und tippt auf Apple ID anzeigen -> Zahlungen verwalten -> Zahlungsmethode hinzufügen. Die Karten sollten in einem neuen Abschnitt „In Wallet gefunden“ aufgeführt sein.

Kunden in den USA können zusätzlich Apple Pay Cash hinterlegen. Die Neuerung taucht wenige Wochen, bevor Apple seine gebührenfreie Kreditkarte Apple Card ins Rennen schickt auf. Vermutlich ist dies eine weitere Maßnahme, um Kunden zum Einsatz der Kreditkarte zu ermutigen. (via Macrumors)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.