Apple Pay: Beta-Test in den Niederlanden gestartet

| 13:35 Uhr | 0 Kommentare

Lange wird es nicht mehr dauern, bis Apple Pay in den Niederlanden verfügbar sein wird. Nachdem bereits mehrere Hinweise auf einen baldigen Start hingedeutet haben, wird es nun konkreter. So berichtet MacRumors, dass sich Apples mobiler Zahlungsdienst derzeit in einer internen Beta-Phase befindet, was einen zeitnahen Start vermuten lässt.

Start in den Niederlanden rückt näher

Die niederländische Großbank ING hatte ihre Kunden bereits via Social Media darauf hingewiesen, dass man bald Apple Pay unterstützen wird. Apple hatte ebenfalls auf seiner Webseite angekündigt, dass in Zukunft Apple Pay in den Niederlanden verfügbar sein wird. Es fehlt somit nur noch der Startschuss. Dieser ist nun zumindest in greifbarer Nähe gerückt. So testet Apple derzeit die Infrastruktur zur Abwicklung von Apple Pay in den Niederlanden, was der letzte Schritt vor der Markteinführung sein dürfte. Wie lange der Beta-Test letztendlich dauern wird, ist nicht bekannt.

Apple Pay wurde im Oktober 2014 in den USA eingeführt und hat seitdem zahlreiche Länder erreicht. Mit dabei sind Großbritannien, Kanada, Deutschland, Belgien, China, Polen, Brasilien, Irland, Schweiz, Frankreich, Japan, Italien und Schweden. Bis Ende dieses Jahres wird Apple Pay laut Tim Cook in 40 weiteren Ländern und Regionen verfügbar sein. Die ING wird Apple Pay übrigens in diesem Jahr auch in Deutschland unterstützen. Weitere Angebote haben wir euch nachfolgend zusammengefasst:

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.