Filmlegende Claude Lelouch präsentiert iPhone-Film „The Best Years of a Life“ in Cannes

| 16:11 Uhr | 0 Kommentare

Mit der in den letzten Jahren immer besser gewordenen Foto- und Videoqualität der iPhone-Kamera setzten immer mehr Filmemacher und Regisseure auf das iPhone, um ganze Filme mit dem Apple Smartphone zu drehen. Nun wurde mit „Les Plus Belles Années d’une Vie“ (The Best Years of a Life) ein weiteres Exemplar vorgestellt.

72. Internationalen Filmfestspiele in Cannes

Derzeit finden die 72. Internationalen Filmfestspiele in Cannes statt bei denen neben dem Wettbewerb auch innerhalb von Sonderaufführungen alles Neue aus der Welt des Films gezeigt wird.

Innerhalb dieses Rahmens hat nun die französische Filmlegende Claude Lelouch seinen Film „Les Plus Belles Années d’une Vie“ (The Best Years of a Life) vorgestellt. Der Film wurde ausschließlich mit dem iPhone gedreht. 

Lelouch lobt im Umgang mit dem iPhone insbesondere die ultrportable Handhabung, die es ihm ermöglicht, noch näher bei den Schauspielern sein zu können. In einem Statement bei einem Dreh gab er an, dass er „noch nie zufriedener“ war, als bei dem Dreh mit dem iPhone.

Die Dreharbeiten hat der Filmemacher übrigens mit dem iPhone X begonnen und ab der Verfügbarkeit des iPhone XS mit diesem Modell fortgesetzt. Der maßgebliche Teil des Films wurde mit der App FiLMiC Pro gedreht.

FiLMiC Pro-Profi Video Kamera
FiLMiC Pro-Profi Video Kamera
Entwickler: FiLMiC Inc
Preis: 16,99 €+

Damit reiht sich „The Best Years of a Life“ in eine Rehe von Filmen ein, unter anderem „Unsane“ von Steven Soderbergh oder „Tangerine L.A.“ von Sean Baker, die ausschließlich mit dem iPhone gedreht wurden.  Im vergangenen Jahr traf Apple CEO den Filmemacher Claude Lelouch in Paris.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.