„Anhören in Apple Podcasts“: Neuer Hinweis auf eigenständige Podcast-App für den Mac

| 12:28 Uhr | 0 Kommentare

Bereits in den letzten Wochen gab es mehrere Hinweise darauf, dass Apple mit macOS und somit mit dem kommenden macOS-Update iTunes aufsplittern wird. Neben einer eigenständigen Apple Music App für den Mac erwarten wir auch Apple Podcasts mit macOS 10.15. Auf die zuletzt genannte Applikation gibt es nun neue Hinweise.

„Listen on Apple Podcasts“

Die iTunes App wirkt seit Jahren etwas überladen. Zwar hat Apple in der Vergangenheit bereits an verschiedenen Stellschrauben gedreht, doch nach wie vor gibt es bei iTunes reichlich Luft nach oben. Von daher baut Apple iTunes weiter um und dazu gehört es augenscheinlich, dass der Hersteller für den Mac – genau wie unter iOS – mehrere eigenständige Apps für Medien anbietet.

Die neuen Vorschauseiten für Podcasts (hier ein Beispiel) bieten nun einen weiteren Hinweis darauf, dass Apple zukünftig eine eigenständige Apple Podcasts App für den Mac anbieten wird. So heißt es neuerdings auf den Vorschauseiten „Listen on Apple Podcasts“ bzw „Anhören in Apple Podcasts“.

Bis dato hieß es „Listen on iTunes“ bzw. „Anhören in iTunes“. Allerdings gibt es bisher keine Apple Podcasts App für den Mac. Klickt man auf die angepasste Schaltfläche, so landet man nach wie vor in iTunes. Mit macOS 10.15 dürfte sich dies jedoch ändern. Anfang Juni lädt Apple zur WWDC 2019. Im Rahmen der Entwicklerkonferenz wird der Hersteller unter anderem macOS 10.15 präsentieren. Das kommende Mac-Update wird dann getrennte Apps für Musik, TV und Podcasts im Gepäck haben. (via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.