Apple Pay startet in Ungarn und Luxemburg

| 8:34 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet daran, seinen mobilen Bezahldienst Apple Pay in weiteren Ländern einzuführen. Am heutigen Tag fällt der Startschuss in zwei weitere Ländern. Ab sofort kann Apple Pay in Ungarn und Luxemburg eingesetzt werden.

Apple Pay startet in Ungarn und Luxemburg

Gute Nachrichten für Apple Nutzer in Ungarn und Luxemburg. Ab sofort ist Apple Pay in den genannten Ländern verfügbar. Dies bedeutet, dass Anwender ihr iPhone und die Apple Watch vor Ort in Geschäften zum Bezahlen nutzen können. Aber auch der Mac und das iPad können für Apple Pay eingesetzt werden.

In Ungarn wird Apple Pay zum Start von der OTP Bank unterstützt. In Luxemburg kooperiert der iPhone-Hersteller mit BGL BNP Paribas. Weitere Banken werden nicht genannt. Letzte Woche kursierte bereits das Gerücht, dass Apple Pay bald in Luxemburg und Ungarn starten wird. Am heutigen Tag ist es nun der Fall.

Zuletzt ist Apple Pay Anfang dieses Monats in Island gestartet, viele weitere Länder sind in der Warteschlange. Auch in Deutschland werden in Kürze Apple Pay Neuerungen erwartet. In Kürze wird die DKB Apple Pay hierzulande unterstützen. Ob dies noch in dieser Woche erfolgen wird?

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.