Apple Maps: großes Update für Kanada geplant

| 21:26 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat auf seiner Webseite und in verschiedenen Zeitungen eine kurze Erklärung veröffentlicht, dass Apple Maps für Kanada erweitert wird. Neue Daten sollen eine detaillierte Darstellung der Karten erlauben, wie es bereits im letzten Jahr in den USA erfolgt ist.

Detailliertere Geländeinformationen für Kanada

Im Sommer letzten Jahres gab Apple zu verstehen, dass man die hauseigene Karten-Applikation von Grund auf überarbeitet. Apple passt nicht nur das Design der App an, sondern setzt auch auf komplett eigene Kartendaten. Die Verbesserungen erzielt das Unternehmen unter anderem durch das Sammeln von Informationen mit LiDAR-Fahrzeugen, die für die Erfassung von Geländeinformationen genutzt werden. Der Startschuss fiel in der Region rund um San Francisco. Mittlerweile ist ein großer Teil der USA „erkundet“. Seit Beginn der Datenerhebung im Jahr 2015 haben die Fahrzeuge von Apple Maps auch Teile von England, Irland, Italien, Frankreich, Spanien, Schweden, Slowenien, Portugal, Kroatien, Japan, Andorra und Puerto Rico erfasst. Nun geht Apple auch in Kanada auf einen Road Trip, um die Kartendaten zu verbessern.

Die Fahrzeuge werden zwischen Mai und November durch 11 Regionen in Kanada fahren, darunter British Columbia, Alberta, Saskatchewan, Manitoba, Ontario, Québec, New Brunswick, Nova Scotia, Neufundland und Labrador sowie Prince Edward Island.

Im offiziellen Statement heißt es:

„Ab Mai wird Apple Maps den ganzen Sommer über durch Kanada fahren. Wir erfassen Straßendetails, Beschilderungen und Orientierungspunkte – alles, um ein möglichst genaues und nützliches Kartenerlebnis zu ermöglichen. Die gesammelten Informationen werden von unseren Teams in Cupertino, Kalifornien, bearbeitet. Wir planen, diese Daten in einem zukünftigen Produkt-Update zu veröffentlichen.

Wir haben immer Ihre Privatsphäre im Blick, deshalb arbeiten wir eng mit den lokalen Regulierungsbehörden zusammen, um sicherzustellen, dass wir alle Gesetze und Vorschriften einhalten. Alle unsere Fahrzeuge sind mit Apple Maps gekennzeichnet, so dass Sie immer wissen, dass wir es sind.

Datenschutz ist ein grundlegendes Apple-Prinzip, deshalb sind wir stolz darauf, es in alles einzubauen, was wir tun.“

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.