MacBook Pro 2019 mit 8-Kern CPU: Test begutachtet Thermaldrosselung

| 14:15 Uhr | 0 Kommentare

Als Apple das MacBook Pro 2018 im Juli letzten Jahres auf den Markt brachte, war der Aufschrei groß, da rund um das Core i9 Modell Hitzeprobleme auftauchten. Unter hoher Last wurde die Geschwindigkeit zu schnell gedrosselt, um den Problemen aus dem Weg zu gehen. Apple gab zeitnah zu verstehen, dass es sich um einen Fehler in der Firmware handelt. Kurz darauf wurde ein Update bereit gestellt, welches die Probleme beseitigte. Gibt es ähnliche „Probleme“ beim neuen MacBook Pro 2019?

Test kümmert sich um Hitzeenntwickung beim neuen MacBook Pro 2019 mit 8-Kern CPU

Vergangene Woche hat Apple das neue MacBook Pro 2019 vorgestellt. Dieses lässt sich erstmals mit einem 8-Kern Prozessor ausstatten. Das High-End-Modell bietet einen 2,4 GHz 8‑Core Intel Core i9 Prozessor der 9. Generation (Turbo Boost bis zu 5,0 GHz). Muss man bei diesen Leistungswerten befürchten, dass es zügig zu einer Geschwindigkeitsdrossel kommt, sobald der Prozessor gefordert wird?

Genau dieser Frage haben sich die Kollegen von Appleinsider gewidmet. Um der Sache auf den Grund zu geheben, wurde ein Cinebench R20-Test durchgeführt. War dieser beendet, wurde der Test erneut gestartet, um die Last und die Temperatur hochzuhalten. Insgesamt wurde der Test 10x durchlaufen. Gleichzeitig wurde das Intel Power Gadget verwendet, um die Taktrate und die Frequenz des Chipsatzes zu überwachen. 

Nach Erreichen der 100 Grad, fiel die Prozessorgeschwidnnigkeit ab, allerdings nicht auf die Basis von 2,4GHz. Vielmehr pendelte sich das Ganze zwischen 2,9 und 3,0Ghz ein. Hier war man positiv überrascht, da man niedrigere Werte erwartet hatte. Bei einer Taktrate von rund 3,0GHz blieb die Temperatur um die 94 Grad.

Unterm Strich sind die Kollegen zufrieden mit ihrem Test und der Leistung des MacBook Pro. Allerdings fragen sie sich, wie es Apple geschafft hat, besser mit der Hitzeentwicklung umzugehen als beim Vorgängern, da Apple auf das gleiche Kühlungssystem, die gleiche Lüftungsgeschwindigkeit und die gleiche Heatpipe wie beim Vorgänger setzt. Der neue i9-Chip hat zudem die gleiche Größe sowie den gleichen TDP. Nichtsdestotrotz ist es Apple gelungen, Verbesserungen zu erzielen.

Tipp: Mit MacTrade Gutschein könnt ihr das neue MacBook Pro mit 150 Euro Rabatt kaufen.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen