Apples Werbeagentur ernennt neue Führungskräfte für das iPhone und Services

| 16:12 Uhr | 0 Kommentare

Apples Werbeagentur TBWA\Media Arts Lab hat einen bedeutenden und seltenen Führungswechsel vollzogen. Wie Adweek berichtet, wurden Geoff Edwards und Chuck Monn zu Executive Creative Directors ernannt. Edwards wird für den wachsenden Dienstleistungssektor von Apple verantwortlich sein, während sich Monn auf das iPhone konzentrieren wird.

Werbeexperten für das iPhone und Services

Sowohl Monn als auch Edwards werden an den Chief Creative Officer Brent Anderson berichten. Bevor Edwards zu TBWA kam, war er zuletzt als Executive Creative Director für das Digital Media Unternehmen R/GA tätig und arbeitete an Marken wie Disney, Nike und Pepsi.

Edwards‘ Position ist besonders interessant, da er die kreative Arbeit für alle Apple Services, einschließlich Apple TV+, Apple Music und Apple Pay, überwachen wird. Apple TV+ soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen und als Heimat für Apples exklusive Filme und TV-Serien dienen. Der Service steht in einem intensiven Wettbewerb, so dass TBWA sein Bestes geben muss, um Apple TV+ auf dem hart umkämpften Markt zu positionieren.

Monn hat die letzten zwanzig Jahre bei TBWA verbracht. Er hat an Werbekampagnen für den Mac, das iPad und das iPhone gearbeitet, einschließlich der „Mac vs. PC“ Spots (trotz der Kaffeetasse in unserem Artikelfoto). Zuletzt war er an der „Shot on iPhone“ Kampagne beteiligt. Seine neue Position bringt ihn an die Führungsspitze der iPhone-Werbung bei TWBA, so dass er in Zukunft einen größeren Einfluss auf die Vermarktung haben wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.