Mutter rettet das Leben ihrer Tochter mit Hilfe der „Meine Freunde suchen“ App

| 14:51 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem wir bereits des Öfteren die Apple Watch für ihre lebensrettenden Qualitäten gelobt haben, ist heute das iPhone an der Reihe. So berichtet der TV-Sender WXII von einer Mutter, die ihre Tochter mit einer Portion Intuition und der „Meine Freunde suchen“ App aus einem verunglückten Auto befreien konnte.

Rettungsaktion mit dem iPhone

Als die 17-jährige Macy Smith nicht wie vereinbart nach Hause kam und nicht an ihr Telefon ging, wusste ihre Mutter, dass etwas nicht stimmte. Schnell konnte sie ihre Tochter mit der „Meine Freunde suchen“ App aufspüren, obwohl Macy gerade in einem Autowrack am Fuße einer Böschung gefangen war. Dank der Positionserkennung konnte die Mutter und ihre Familie zum Unfallort fahren und die Tochter aus dem Auto retten.

Wie Macy später auf Facebook schrieb, überschlug sich ihr Auto mehrfach, nachdem sie die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte. Da ihr Arm festgeklemmt war, konnte sie nicht aus dem Autowrack entkommen und auch nicht ihr iPhone erreichen, das regelmäßig klingelte, da die Familie versuchte sie zu erreichen.

Das Mädchen appelliert nun an andere Jugendliche, „Meine Freunde suchen“ zu aktivieren, um den Standort mit ihren Familien zu teilen. „Herumschleichen oder nicht sagen, wo du bist, ist es nicht wert, was ich durchgemacht habe“, erklärt sie auf Facebook. (via Cult of Mac)

‎Meine Freunde suchen
‎Meine Freunde suchen
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.