Neues Apple Store Design soll ein unkompliziertes Einkaufserlebnis ermöglichen

| 8:40 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet regelmäßig an der Optimierung seiner Einzelhandelsgeschäfte. Nachdem das vor rund drei Jahren erneuerte Store-Konzept den Besuch geselliger gestaltet, geht das Unternehmen nun in die Detail-Arbeit. So soll nun das Einkaufserlebnis mit neuen Präsentationsflächen verbessert werden.

Mehr Infos für iPhone-Käufer

iPhone-Tische in Apple Stores sind traditionell mit Reihen von Geräten angeordnet, die nach Modellen gruppiert sind. Spezifikationen für jedes iPhone wie Kapazität, Farbe und Upgrade-Optionen werden über eine Preis-App auf jedem Gerät angezeigt. Jetzt werden auf der Vorderseite jeder Tischgruppe die iPhone XS, XS Max und XR Modelle aufgestellt und mit neuen Schildern versehen, die eine übersichtliche Liste von Spezifikationen und Preisen zum Vergleich bieten. Bisher wurden nur größere Apple Stores mit der Neuerung bedacht. Beispielsweise findet man die neuen Info-Tafeln im Union Square Store in San Francisco.

Näher an der Apple Watch

Auch für die Apple Watch wurde in den ersten Apple Stores umgebaut. Die meisten Ladenlokale von Apple bieten derzeit zwei Uhrentische an. Der erste zeigt eine versenkte Vitrine mit LED-Beleuchtung und Uhrenreihen, die für Kunden nicht zugänglich sind. Der zweite Tisch verfügt über Lederauflagen zum Anprobieren von Uhrenarmbändern.

Im Apple Park Visitor Center wurde nun die verglaste Vitrine durch zwei Reihen von neuen Apple Uhren auf Standfußplatten ersetzt. Die Uhren können zum Anprobieren frei von den Ständern entfernt werden. Frühere Displays wurden verklebt und dienten nur zur Beobachtung und frustrierten Kunden, die häufig versuchten, eine Apple Watch in die Hand zu nehmen. Die bekannten Kollektionsständer, auf denen die Uhrenarmbänder hängen, wurden durch neue Armbandablagen ersetzt, in denen auch Uhrengehäuse untergebracht sind. So können die Armbänder schnell getestet werden. Weiterhin hat Apple in einigen Geschäften in den USA und Kanada Express-Kassen eingeführt, an denen Zubehör wie iPhone-Hüllen, Kabel und Kopfhörer bezahlt werden können. (via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen