Apple will neues Bürogebäude in Seattle beziehen und plant 2000 Neueinstellungen

| 16:46 Uhr | 0 Kommentare

Apple bestätigte die Gerüchte bezüglich einer Expansion in Seattle. Kristina Raspe von Apple und Jenny Durkan, Bürgermeisterin von Seattle, verkündeten im Zuge einer Presseveranstaltung, dass Apple sein ursprünglich geplantes Engagement verdoppeln will, was zu 2000 Neueinstellungen in der Stadt führen wird.

Apple mietet großes Bürogebäude in Seattle an

Apple betreibt mehrere Büros in Seattle mit Teams, die an iCloud, künstlicher Intelligenz und Siri arbeiten. Bisher beschäftigt das Unternehmen rund 500 Mitarbeiter in der Stadt. Wie GeekWire berichtet, plant Apple seine Präsenz in Seattle zu vergrößern. Zunächst will der iPhone-Hersteller bis Ende des Jahres 200 neue Mitarbeiter vor Ort einstellen. Innerhalb der nächsten 5 Jahre will man einen Gang höher schalten und auf 2000 Neueinstellungen kommen, was die ursprüngliche Ankündigung von 1000 neuen Jobs deutlich übersteigt.

Die neuen Mitarbeiter werden ihren Arbeitsplatz im 333 Dexter Bürogebäude antreten, das sich derzeit noch im Bau befindet. Nach der Fertigstellung soll das Gebäude an der 333 Dexter Avenue knapp 59.000 qm Bürofläche bieten. Welchen Einsatzzweck die Verstärkung erfüllen soll, ist derzeit nicht bekannt. Es wird gemutmaßt, dass Siri durch das Engagement in Seattle weiter verbessert werden soll. Aber auch künstliche Intelligenz wird genannt. Seitdem der ehemalige Google-KI-Experte John Giannandrea das Siri-Team anführt, hat Apple die Bemühungen auf dem Gebiet spürbar verstärkt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen