watchOS 6: Beta-Test für ausgewählte „Normalos“

| 10:45 Uhr | 0 Kommentare

Mit der Vorstellung von watchOS 6 Anfang dieses Monats und der Freigabe der ersten Beta hat Apple die Testphase zum kommenden Apple Watch Update eingeläutet. Mittlerweile sind wir bei der Beta 2 angekommen, die nach wie vor eingetragenen Entwicklern vorbehalten ist. Im Rahmen von AppleSeed stellt der Hersteller nun allerdings auch ausgewählten Anwendern eine Beta-Version zur Verfügung.

Apple stellt ausgewählten Nutzern WatchOS 6 zur Verfügung

Während für iOS 13, iPadOS 13, tvOS 13 und macOS Catalina eine öffentliche Beta vorliegt, gibt es für watchOS 6 ein solche Public Beta ür Teilnehmer am Apple Beta-Programm nicht. Dies war bereits bei den letzten watchOS-Versionen der Fall.

Allerdings nimmt Apple bei watchOS 6 einen etwas anderen Ansatz. Über das AppleSeed-Programm stellt Apple erstmals watchOS 6 Nicht-Entwicklern zur Verfügung. Bei AppleSeed handelt es sich um ein Beta-Programm im Rahmen des Apple Beta-Programm, zudem man nur auf Einladung Zutritt erhält.

Wie Appleinsider zu berichten weiß, habe nun einige AppleSeed-Mitglieder eine Einladung erhalten, watchOS 6 zu testen.

We are extending you an exclusive invitation to join the AppleSeed Program and to take part in shaping watchOS 6. As a participant, you’ll get to test-drive pre-release software and provide your feedback. 

Our program also includes a community discussion board, questionnaires, and a Feedback Assistant application that lets you report any quality and usability issues you find, directly to Apple. Help us improve the quality of our next release and join today.

Damit erweitert Apple den Kreis der Nutzer, die watchOS 6 vorab testen können. So erhofft sich der Hersteller aus Cupertino ein umfangreicheres Feedback, welches der Qualität von watchOS 6 zu Gute kommen soll. watchOS 6 bietet allerhand Neuerungen, so z.B. neue Gesundheits- und Fitness-Funktionen, neue Zifferblätter, Verbesserungen für Siri, einen eigenständigen App Store, neue Standard-Apps und mehr

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.