Apple TV+: Apple Manager reisen zur Sun Valley 2019 Medienkonferenz

| 12:45 Uhr | 0 Kommentare

Diese Woche werden Apples Führungskräfte erneut an der jährlichen Sun Valley Medienkonferenz in Idaho teilnehmen, wo sie mit Kollegen von Unternehmen wie Amazon, Facebook, Disney und AT&T über die neusten Trends der Technik- und Medien-Branche sprechen werden. Dabei wird es wieder einige Gelegenheiten geben, neue Deals in die Wege zu leiten, was dieses Jahr besonders für Apple TV+ interessant werden könnte.

Mission: Sun Valley – neue Deals für Apple TV+

Wie Variety berichtet, wird Apple dieses Jahr wieder an der Sun Valley Medienkonferenz teilnehmen. Dabei werden wahrscheinlich wieder Tim Cook und Eddy Cue vor Ort sein. Dieses Jahr wäre es das achte Mal in Folge, dass das Apple-Duo in Sun Valley mit Kollegen aus der Branche diskutiert und auf der Suche nach neuen Partnern ist.

Die Konferenz wird von der Investmentfirma Allen & Co. veranstaltet und ist Gastgeber für Top-Führungskräfte aus der Technik- und Medien-Branche. Die Veranstaltung ist sehr beliebt, da hier oft Geschäfte hinter den Kulissen stattfinden. Branchen-Stars wie Rupert Murdoch, Jeff Bezos oder Mark Zuckerberg geben sich hier die Hand und planen bei der Gelegenheit die nächsten großen Kooperationen. Hier konnte beispielsweise Bezos und ABC/Capital Cities die Übernahme der Washington Post durch Disney einleiten – ein Deal der 19 Milliarden US-Dollar wert war.

Die diesjährige Konferenz kommt zu einem für Apple entscheidenden Zeitpunkt, da sich das Unternehmen auf die Einführung von zwei neuen Diensten im Herbst dieses Jahres vorbereitet: Apple Arcade und Apple TV+. Die Veranstaltung könnte für Cook und Cue eine Gelegenheit sein, neue Partner zu gewinnen. Das wäre insbesondere im Fall von Apple TV+ wichtig, da ein ständiger Strom neuer Serien erforderlich ist, um Abonnenten zu halten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.