HomePod: Apple kündigt Verkaufsstart in Japan für diesen Sommer an

| 20:14 Uhr | 0 Kommentare

Der HomePod ist bereits in einigen Märkten rund um den Globus erhältlich, nicht jedoch in Japan. Wie Apple nun verkündet, wird sich das nun ändern. So bringt Cupertino noch diesen Sommer den smarten Lautsprecher nach Japan, was die schwierige Marktposition etwas verbessern sollte.

Ein neuer Markt für den HomePod

Zunächst hatte man den Japan-Start des HomePod bereits für den Jahresanfang erwartet, bisher gab es von Apple jedoch kein Release-Datum. Nun gibt das Unternehmen zumindest einen Zeitraum für die Veröffentlichung an, die nicht mehr lange auf sich warten lässt. Offiziell heißt es, dass der HomePod „diesen Sommer“ in Japan starten wird. Auch in Japan wird der HomePod in den gewohnten Farben Weiß und Space Grau erhältlich sein. Das Gerät wird für 32.800 Yen verkauft, was knapp 370 Euro entspricht.

Der Verkaufsstart in Japan ist ein wichtiger Schritt für die Verbreitung des smarten Lautsprechers. So kämpft Apple derzeit mit der erfolgreichen Konkurrenz, die in weitaus mehr Ländern verfügbar ist. Die Ankunft des HomePod in Japan erfolgt fast eineinhalb Jahre nach der Premiere des Lautsprechers in Australien, den USA sowie Großbritannien und fast zwei Jahre nach seiner Vorstellung auf der Apple Worldwide Developers Conference 2017. Weiterhin ist der HomePod in Deutschland, Frankreich, Spanien, China, Hong Kong, Kanada und Mexiko erhältlich.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.