Apple registriert „Apple Card“ in Deutschland und vielen weiteren Ländern

| 18:21 Uhr | 0 Kommentare

Lange wird es nicht mehr dauern, bis Apple seine gebührenfreie Kreditkarte Apple Card auf den Markt bringen wird, zumindest in den USA. Ob und wann Apple Card in weitere Ländern eingeführt wird, ist unbekannt. Zumindest hat sich Apple schon einmal die Markenrechte in diversen Ländern gesichert.

Apple registriert „Apple Card“ in weiteren Ländern

Apple Card wird in Kürze starten. iOS 12.4 befindet sich derzeit in der finalen Betaphase und lange dürfte es nicht mehr dauern, bis die Kreditkarte offiziell an Kunden ausgegeben wird.

Viele Anwender rund um den Globus fragen sich, wann Apple Card auch in ihrem Land eingeführt wird. Eine Antwort darauf gibt es bislang nicht. Allerdings gibt es ein paar zarte Anzeichen für eine Expansion.

So hat Apple den Begriff Apple Card in folgenden EU-Ländern registriert: Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Republik Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei , Slowenien, Spanien, Schweden und Großbritannien. Auch in Hong Kong hat Apple die Marke angemeldet. Dies umfasst unter anderem den Begriff „Apple Card“ sowie „Card“.

Ehrlicherweise rechnen wir nicht zeitnah mit einer Einführung von Apple Card in Deutschland. Apple Pay benötigte ziemlich lange, bis es hierzulande verfügbar war. Apple Pay Cash ist derzeit auch nur in den USA verfügbar und aktuell gibt es keine Anzeichen für eine Expansion. (via PatentlyApple)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.