NeXT-Katalog aus dem Jahr 1989 bietet eine stylische Reise in die Vergangenheit

| 15:55 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem wir gerade erst ein Archiv von historischer Apple-Werbung durchstöbert haben, steht mit einem seltenen NeXT-Katalog die nächste Zeitreise an. So nimmt uns der Hobby-Historiker Kevin Savetz mit einem Produktkatalog von Steve Jobs‘ Firma NeXT auf eine Reise in das Jahr 1989 mit.

Zeitreise mit Stil

Im Gespräch mit The Verge erklärte Savetz, dass er den Katalog in einer Sammlung alter Computer fand, die er kürzlich gekauft hatte. Bevor er das 138 Seiten starke Buch weiterverkauft, wollte er das „historische“ Dokument für alle Fans zur Verfügung stellen und veröffentlichte einen vollständigen Scan des Katalogs auf dem Internet Archive.

Nach Steve Jobs unfreiwilligen Austritt bei Apple im Jahr 1985, gründete er 1986 NeXT Computer. Im Oktober 1988 stellte Jobs den ersten NeXT-Computer in San Francisco vor. Ab September 1989 wurde dieser als NeXTcube ausgeliefert. Auch wenn der Erfolg ausblieb, so war das Projekt für Jobs erfolgreich. Schließlich wurde das Unternehmen im Jahr 1996 für 402 Millionen US-Dollar von Apple gekauft. Jobs kehrte zu Apple zurück und übernahm den Posten des CEO. Das Vermächtnis der NeXTSTEP OS- und Entwicklungsumgebung erwies sich dabei als wegweisend und wurde zur Grundlage für Apples Betriebssysteme.

Das nun veröffentlichte Dokument bietet einen interessanten Einblick auf die wilde Zeit rund um die Veröffentlichung der NeXT Hard- und Software. Bemerkenswert ist hierbei, wie modern der Katalog für damalige Verhältnisse gestaltet war. In gewisser Weise erinnert er an Jony Ives Buch „Designed by Apple in California“, welches vor rund drei Jahren von Apple veröffentlicht wurde.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.