iOS 13: So ersetzt Apple 3D Touch mit Haptic Touch

| 22:22 Uhr | 1 Kommentar

Nachdem bereits das iPhone XR auf ein drucksensitives Display verzichtet hat, sieht es so aus, als würde sich Apple langsam von 3D Touch verabschieden. So gab es in den letzten Monaten bereits mehrere Hinweise auf den Verzicht der Funktion für zukünftige iPhones. Stattdessen soll bald nur noch Haptic Touch eingesetzt werden. Auch in den Betaversionen von iOS 13 zeigt sich, dass Apple Haptic Touch ausbaut, was uns einen weiteren Hinweis auf den nahenden Abschied von 3D Touch gibt.

Der Abschied von 3D Touch

Die Testversion von iOS 13 gibt uns einen Ausblick auf eine Vielzahl von Neuerungen, die wir ab Herbst auf dem iPhone nutzen können. Beispielsweise wird das „Quick Actions“-Menü und die „Peek“-Funktion auf jedem iPhone oder iPad unterstützt werden, das iOS 13 oder iPadOS ausführen kann. Diese Funktionen sind vor iOS 13 im vollen Umfang nur bei iPhones mit 3D Touch verfügbar. Mit „Quick Actions“ können Nutzer schnell vom Homescreen zu einer bestimmten Funktion innerhalb einer App springen. Die „Peek“-Funktion erlaubt unter anderem die Vorschau von E-Mails, Links, Nachrichten und mehr.

Beide Funktionen können in iOS 13 mit einem langen Berühren des Bildschirms genutzt werden, was bedeutet, dass es sich um eine Erweiterung der Haptic Touch-Funktionalität handelt. Im Grunde ist Haptic Touch ein Marketingname für ein langes Berühren kombiniert mit einem haptischem Feedback von der Taptic Engine.

Weiterhin hat Apple die Option „Apps neu anordnen“ im Kontextmenü hinzugefügt, mit der sich direkt die wackelnden App-Symbole aufrufen lassen. Zusätzlich feilte Apple in der Beta 4 an der Reaktionszeit von Haptic Touch. So wurde das Timing für die Kontextmenüs auf knapp zwei Sekunden geändert. Hält man den Finger etwas länger auf dem Symbol, erhalten wir wieder die wackelnden Apps.

Der neue Menüpunkt „3D & Haptic Touch“ bietet nun in den Einstellungen die Möglichkeit die Sonderfunktionen anzupassen. Unter anderem lässt sich festlegen, ob eine längere oder kürzere Berührung für die Ausführung notwendig ist.

1 Kommentare

  • S1

    Also wenn ich das richtig verstehe, wird es so ein „Klick“ sein wie er heute schon im Kontrollzentrum beim 5, 5S, 6 und SE gängig ist, um weitere Einstellmöglichkeiten anzuzeigen!?

    19. Jul 2019 | 14:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu S1 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.