Kuo: iPhone 2021 mit Face ID und Touch ID im Display

| 14:16 Uhr | 1 Kommentar

Das iPhone 2021 wird neben einer Face ID Gesichtserkennung auch mit einem Touch ID Fingerabdrucksensor versehen sein. Dieser soll direkt ins Display integriert sein. Dies ist der Tenor einer aktuellen Investoreneinschätzung.

Kuo erwartet iPhone 2021 mit Face ID uns Touch ID

Über das Jahr verteilt, bekommen wir viele iPhone-Gerüchte zu lesen. Wenn sich Analyst Ming Chi Kuo zu Wort meldet, sollte man zumindest etwas genauer zuhören. Kuo hat in den letzten Jahren nachgewiesen, dass er über sehr gute Apple Kontakte verfügt. Er hat zwar nicht immer zu 100 Prozent in Schwarze getroffen, seine Vorhersagen lagen jedoch meist ziemlich nah an der Wahrheit.

Auch wenn Apple weder das 2019er iPhone, noch das 2020er iPhone präsentiert hat, gibt es nun eine erste Aussage zum 2021er iPhone. Der Analyst geht davon aus, dass Apple beim über-über-nächsten iPhone nicht nur einen Fade ID Sensor, sondern auch einen Touch ID Sensor verbaut. Dieser soll direkt ins Display integriert sein.

In terms of technology, we predict that four critical technical issues of FOD will significantly improve in 12–18 months, including module thickness, sensing area, power consumption, and lamination yield rate. Therefore, we believe that Apple will launch the new iPhone equipped with both Face ID and FOD to enhance security and convenience thanks to the multi-biometrics.

Beim iPhone X, iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR setzt Apple ausschließlich auf Face ID. Auch bei den aktuellen iPad Pro Modellen kommt diese Technologie zum Einsatz. Sollte Apple tatsächlich Touch ID parallel zu Face ID anbieten, dann nur, wenn dies entscheidende Vorteile bietet. Beide Technologien könnten gemeinsam für eine erhöhte Sicherheit sorgen und den Komfort erhöhen (Multi-Biometrics).

GIS und Qualcomm sollen als Zulieferer davon profitieren, wenn Apple auf FOD setzt. Interessanterweise könnte Apple diese Technologie auch bei der Apple Watch zum Einsatz bringen. Dort bietet sich vermutlich eher ein Fingerabdrucksensor im Display als ein komplexes Kamerasystem an.

Vor wenigen Wochen kam das Gerücht auf, dass Apple speziell für den chinesischen Raum ein iPhone mit Touch ID im Display anbieten wird. In diesem Bericht hieß es jedoch, dass Touch ID das bisherige Face ID komplett ersetzen soll.

Auch wenn uns noch zwei Jahre vom 2021er iPhone trennen, befindet sich Apple mitten in der Entwicklung dieses Gerät. Lange wird es vermutlich nicht mehr dauern, bis Apple die Spezifikationen finalisiert und am Feinschliff arbeitet. Bis man das Gerät jedoch offiziell zu Gesicht bekommt, wird noch einige Zeit vergehen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Sven

    Denke nicht das Touch ID wiederkommt.

    05. Aug 2019 | 19:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.