watchOS 6 Funktion im Fokus: der App Store

| 16:44 Uhr | 0 Kommentare

Auch wenn wir uns noch nicht ganz auf der Zielgerade zur watchOS 6 befinden, sondern noch mitten in der Beta-Phase stecken, nähern wir uns langsam aber sicher dem finalen Release. Mit der Freigabe von watchOS 6 wird in rund fünf bis sechs Wochen gerechnet. Bis dahin werden wir euch noch einmal regelmäßig auf die größeren Neuerungen des Apple Watch Betriebssystems aufmerksam machen.

WatchOut for watchOS 6

Vergangenen Woche haben wir damit begonnen, euch noch einmal verschiedene iOS 13 Funktionen (hier und dort) noch einmal etwas näher vorzustellen. Dies setzen wir mit watchOS 6 fort und möchten so ein wenig die Vorfreude auf die finale Freigabe im Herbst (vermutlich September) steigern.

Diese Woche ist der App Store für die Apple Watch an der Reihe. Aktuell und unter watchOS 5 ist es so, dass ihr Apple Watch Apps ausschließlich über euer iPhone installieren könnt. Dies wird sich mit watchOS 6 ändern, so dass die Apple Watch mit dieser Maßnahme wieder ein Stück unabhängiger vom iPhone wird.

Erstmals bringt watchOS 6 den App Store direkt auf die Apple Watch. Nutzer können ganz einfach Apps von Drittanbietern installieren, nach Apps mit Siri, der Diktierfunktion oder Kritzeln suchen und die für das Display der Apple Watch entwickelten Produktseiten direkt vom Handgelenk aus betrachten. Dabei wird euch Apple kuratierte Sammlungen anbieten, dass ihr euch besser zurecht findet.

Neu ist auch, dass Entwickler Apps nur für die Apple Watch entwickeln können. Entwickler können somit eigenständige Apple Watch Apps entwerfen, ohne dass es ein Pendant für das iPhone geben muss.

Neue Apple Apps für das Handgelenk

Wenn wir schon beim Thema Apps sind, so möchten wir euch auch noch kurz auf die neuen Apps aufmerksam machen, die Apple mit watchOS 6 für die Apple Watch bereit stellen wird.

Hörbücher, die bei Apple Books gekauft wurden, können in watchOS 6 direkt über die neue Hörbuch App auf der Apple Watch angehört werden. Titel werden in eurer „Jetzt lesen“ Liste automatisch mit eurer Watch synchronisiert und solltet ihr mitten in einem Buch stehengeblieben sein, bleibt alles synchron und es geht dort weiter wo ihr aufgehört habt, egal welches Gerät ihr zuletzt verwendet habt.

Mit der neuen Rechner App für die Apple Watch, könnt ihr zum Beispiel Trinkgeld ausrechnen oder die Rechnung direkt am Handgelenk aufteilen.

Sprachmemos kommt ebenso auf die Apple Watch. Damit könnt ihrdirekt auf der Watch Aufzeichnungen aufnehmen und anhören.

Mit der neuen Zyklustracking App können Frauen wichtige Informationen über ihren Menstruationszyklus protokollieren und den voraussichtlichen Zeitpunkt für die nächste Periode und die fruchtbaren Zeiträume mithilfe der Apple Watch einsehen. Die tägliche Protokollfunktion ermöglicht es, schnell Informationen über den Menstruationszyklus hinzuzufügen, einschließlich aktueller Periode, Blutfluss, Symptomen, Ergebnissen von Sets für die Vorhersage des Eisprungs und anderer Elemente der Fruchtbarkeitsüberwachung. Die neue Zyklustrackingfunktion ist auch in der Health App auf einem iPhone mit iOS 13 verfügbar.

Mit der optimalen Position der Apple Watch am Handgelenk hilft die Noise App den Nutzern dabei, den Geräuschpegel in Umgebungen wie Konzerten und Sportveranstaltungen einzuschätzen, der das Hörvermögen negativ beeinflussen könnte. Wenn sich die Lautstärke ändert, bewegt sich der Dezibelmesser der App in Echtzeit. Die Uhr kann eine Mitteilung senden, wenn der Wert 90 Dezibel erreicht.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.