Aus „Mastered for iTunes“ wird „Apple Digital Masters“

| 8:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple Music kündigte heute eine neue Initiative namens „Apple Digital Masters“ an, mit der „Mastered for iTunes“-abgelöst wird. Damit zieht „erstklassige“ nicht nur bei Downloads ein, sondern auch bei Streaming.

Apple Digital Masters

Apple will gewährleisten, dass Musik so gehört werden kann, wie der Künstler und die verantwortlichen Techniker es sich gedacht haben. Hierfür startete das Unternehmen 2012 das „Mastered for iTunes“-Programm, welches kostenlose Tools zur Verfügung stellt, mit denen die Soundqualität bestmöglich für iTunes umgewandelt werden kann. Hierfür stellt Apple auch bestimmte technische Auflagen, mit denen die Qualität der Titel gewährleistet werden sollen. Mit „Apple Digital Masters“ sollen diese hohen Ansprüche nun auch bei Apple Music für eine bestmögliche Qualität sorgen.

Eher unbemerkt haben es in den letzten Monaten eine Vielzahl der Premium-Titel in den Katalog von Apple Music geschafft. Wie Apple feststellt, gehören sogar etwa 75 Prozent der USA Top 100 und 71 Prozent der weltweiten Top 100 zu den „Apple Digital Masters“. Da Apple mit der neuen Initiative nun auch bei Apple Music die hochwertige Qualität in den Mittelpunkt stellt, werden voraussichtlich in Zukunft weitere Künstler die Vorteile des Programms wahrnehmen.

Der „Apple Digital Masters“-Kurs ist definitiv ein richtiger Schritt zum „verlustfreien“ Audio-Genuss im Streaming-Zeitalter. Leider ist noch nicht ersichtlich, welche Titel von höherer Qualität sind. Es liegt jedoch nahe, dass Apple hier nachbessern wird – spätestens dann, wenn der Katalog mit mehr Premium-Titeln gefüllt ist.

Apple Digital Masters bieten kompromisslosen Klang in Studioqualität, der sich kaum von den Original-Masteraufnahmen unterscheidet. Mit weniger Rauschen und größerer Klangtreue als je zuvor ermöglicht dies ein erstklassiges Hörerlebnis für jedermann. Apple Digital Masters kombiniert innovative Technologie, branchenweit bewährte Verfahren und die besten verfügbaren Künstler-Masteraufnahmen, um Hörern ein unvergleichliches Audioerlebnis bei Musikstreaming und digitalen Downloads zu bieten.

So funktioniert es…..

Durch die Kodierung von hochauflösenden Master-Dateien sind die Apple-Tontechniker in der Lage, sämtliche Details einer Aufnahme einzufangen bei einer Dateigröße, die für Streaming und Download geeignet ist. Die Verwendung von 24-Bit-Dateien sorgt für weniger Rauschen und eine höhere Kodiereffizienz. Apple hat seinen branchenführenden Encoder kostenlos an Mastering-Ingenieure auf der ganzen Welt verteilt. Mit Hilfe dieser Software-Tools können Ingenieure „Testpressungen“ erstellen, die genau das enthalten, was das Publikum hören wird. Das Ergebnis ist Musik, die klanglich praktisch nicht von den originalen hochauflösenden Masteraufnahmen zu unterscheiden ist..

Apple Digital Masters bieten erstklassige Audioqualität bei Apple Music und im  iTunes Store, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen. Alle vormaligen Mastered for iTunes-Songs werden weiterhin im Rahmen des Apple Digital Masters Programms erhältlich sein.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.