Europa: iPhone Marktanteil sinkt im 2. Quartal 2019

| 16:45 Uhr | 0 Kommentare

Der Marktanteil des iPhone sank in Europa laut einer Einschätzung von Canalys im zweiten Quartal 2019 um 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Apple behauptete jedoch seinen dritten Platz hinter Samsung und Huawei und liegt somit weiterhin vor Xiaomi und HMD Global.

Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones führen den Markt an

Das Marktforschungsunternehmen Canalys gibt an, dass der europäische iPhone-Absatz von 7,7 Millionen Einheiten im zweiten Quartal 2018 auf 6,4 Millionen iPhones im zweiten Quartal dieses Jahres gefallen ist. Mit einem Rückgang von 17 Prozent sank der Anteil von Apple am europäischen Smartphone-Markt im Laufe des 12-Monatszeitraums von 17 Prozent auf 14,1 Prozent.

Samsung war im vergangenen Quartal ein großer Gewinner, da man sich im Jahresvergleich von 15,3 Millionen auf 18,3 Millionen abgesetzte Smartphones steigern konnte. Ein großer Teil dieser Verkäufe waren jedoch keine Flaggschiff-Smartphones, sondern Geräte der mittleren Klasse. Huawei verzeichnete nach den letzten Handelsstreitigkeiten einen Absatzrückgang in Höhe von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Xiaomi konnte hingegen deutlich zulegen, nachdem man das Marketing in Europa verstärkt hat. So konnte der chinesische Hersteller seinen Anteil um beachtliche 48 Prozent auf 4,3 Millionen Mobiltelefone steigern.

Während der sinkende Marktanteil in Europa Apple zwar ein gewisses Unbehagen bereiten wird, konzentriert sich das Unternehmen weit mehr auf die Rentabilität als auf den Absatz. Und hier liegt Apple immer noch an der Spitze. Insbesondere, da die Konkurrenz ihren Absatz größtenteils über Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones erzielt, die nur einen relativ kleinen Gewinn zulassen – zumindest im Vergleich zu den Top-Geräten. Ansonsten reagiert Apple auf einen allgemein rückläufigen Smartphone-Markt mit weiteren Smart-Devices und Services. So nimmt der Anteil der Apple Watch, AirPods, iCloud, Apple Music und Co. immer weiter zu. In dem Zusammenhang gab das Unternehmen bereits bekannt, dass der Verkauf von iPhones nun zum ersten Mal seit 2012 weniger als die Hälfte des Umsatzes des Unternehmens ausmacht.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen