Analyst: Apple bereitet 80 Millionen iPhone 11 für den Verkaufsstart vor

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Mit großen Schritten bewegen wir uns auf die Präsentation des iPhone 11 zu. In weniger als vier Wochen dürfte Apple die neuen Modelle vorgestellt haben. Kurze Zeit später erfolgt der Verkaufsstart. Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Apple bereitet iPhone 11 Verkaufsstart vor

Zur Vorbereitung auf den iPhone 11 Verkaufsstart gehört es dazu, dass der Hersteller das Gerät als solches vorbereitet und entsprechende Stückzahlen bereit stellt. Die Produktion in China dürfte längst angelaufen sein. Wedbush-Analyst Daniel Ives spricht davon, dass Apple 75 bis 80 Millionen iPhone 11 vorbereitet.

Diese 75 bis 80 Millionen werden allerdings nicht die Menge sein, die Apple am ersten Tag zur Verfügung stellen kann. Vielmehr wird diese Menge für das restliche Jahr bereit gehalten. Im gesamten fiskalischen Geschäftsjahr 2020 wird Apple zwischen 180 Millionen und 185 Millionen iPhones an den Mann und die Frau bringen, so der Analyst.

Alles in allem blickt Ives positiv in die Apple-Zukunft. Er geht davon aus, dass rund um den Erdball rund 900 Millionen aktive iPhones in Gebrauch sind. Ein Drittel der Kunden wird in den kommenden 18 Monaten ein Upgrade durchführen. Sollte Apple in diesem Jahr stabile Verkaufszahlen hinlegen, so wird es im kommenden Jahr beim iPhone mit 5G-Chip einen enormen Schub geben. Der Analyst geht davon aus, dass der Apple Aktienkurz auf 245 Dollar steigen wird. (via CultOfMac)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.