Apple Pay: Spenden-Aktion für die National Park Foundation

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple macht derzeit auf eine neue Apple Pay Aktion aufmerksam. So gibt man bekannt, dass das Unternehmen in den USA für jeden qualifizierten Apple Store Einkauf, der über Apple Pay erfolgt, 10 Dollar an die National Park Foundation spendet.

Apple spendet für Nationalparks

Die Aktion startete am 17. August und läuft bis zum 25. August. Teilnehmen kann jeder in den USA, der in einem Apple Store einkauft und mit Apple Pay bezahlt. Im Aktionszeitraum spendet Apple für jeden qualifizierten Einkauf (ab 10 Dollar) an die National Park Foundation. Dabei gehen für jede einzelne Transaktion 10 Dollar an die gemeinnützige Organisation. Apple merkt an, dass die Aktion entweder nach der Woche oder nach 100.000 Transaktionen beendet wird.

„Die National Park Foundation ist der offizielle gemeinnützige Partner des National Park Service. Gemeinsam arbeiten sie daran, die Natur-, Kultur- sowie historischen Schätze in den amerikanischen Nationalparks zu schützen.“

Passend zu der Aktion startet Apple am 25. August eine Apple Watch Challenge, um den 100. Jahrestag des Grand Canyon Nationalparks zu feiern. Die Herausforderung erfordert, dass ihr ein 3-Meilen (4,8 km) Lauf-, Geh-, Fahrrad- oder Rollstuhltraining absolviert. Als Belohnung gibt es wieder Medaillen und Sticker, die ihr in iMessage nutzen könnt. (via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.