Sky: Live-Fußball auf Pay-per-View-Basis – mehr HD-Sender für Kabelkunden

| 22:23 Uhr | 1 Kommentar

Es sind zwei neue Pressemitteilungen von Sky in unserem Mail-Postfach gelandet. Auf diese möchten wir euch in diesem Artikel aufmerksam machen. Es geht um eine neue innovative Distributionspartnerschaft sowie um mehr HD-Sender für Kabelkunden.

Sky Live-Angebot zur 2. Bundesliga und zum DFB-Pokal ab sofort auch auf Pay-per-View-Basis auf Onefootball verfügbar

Sky Deutschland und Onefootball haben eine innovative Distributionspartnerschaft geschlossen. Ab sofort sind die Live-Übertragungen der 2. Bundesliga und des DFB-Pokals von Sky auf Pay-per-View-Basis in Deutschland auch im Livestream in der Onefootball-App verfügbar. Schon ab dem kommenden Wochenende können die Fußballfans die Live-Übertragungen von Sky rund um den 4. Spieltag der 2. Bundesliga ab 3,99 Euro direkt in der Onefootball-App buchen und verfolgen.

Neben den Live-Angeboten der 2. Bundesliga und des DFB-Pokals können Fußballfans auch die Sky Highlight-Clips der englischen Premier League ab dem 3. Spieltag bei Onefootball verfolgen. Die Highlights stehen immer am Folgetag der jeweiligen Partie ab 01:00 Uhr zur Verfügung und werden weitere Aufmerksamkeit für die umfangreichen exklusiven Live-Übertragungen von Sky generieren.

Mehr HD-Sender für Kabelkunden

Die zweite Neuerungen betrifft Kabelkunden. Sky setzt seine HD-Offensive weiter fort und bietet Sky Kunden in den Kabelnetzen von Vodafone & Unitymedia ab 8. Oktober bis zu 10 weitere HD-Sender ohne zusätzliche Kosten an

Sky schreibt

Kunden mit Sky Starter und Sky Entertainment Paket erhalten folgende HD-Sender automatisch und ohne zusätzliche Kosten freigeschaltet: Sky Krimi HD, Disney Junior HD, Beate Uhse.TV HD, 13th Street HD, SYFY HD und Universal TV HD. Kunden mit Sky Sport Paket sehen zusätzlich die Sender Sky Sport 6 HD und Sky Sport 7 HD. Im Bundesliga Paket kommen mit Sky Sport Bundesliga 5 HD und Sky Sport Bundesliga 6 HD ebenfalls zwei weitere Sender in schärferem HD hinzu.

Die neu freigeschalteten und die bereits vorhandenen HD-Sender werden ab 8. Oktober die entsprechenden SD-Varianten ersetzen. Ganz wichtig: Kunden müssen dennoch auf keine Inhalte verzichten: SD-Sender, die nicht auf HD umgestellt wurden, bleiben weiterhin in SD verfügbar. Folgende Sender der Basis-Pakete Sky Starter oder Sky Entertainment werden ab 8. Oktober nicht mehr in SD-Qualität, sondern in HD, verfügbar sein: Disney Junior, Beate Uhse.TV, 13th Street, SYFY, Universal TV, Fox, TNT Serie, NatGeo Wild, Sky 1, National Geographic, Discovery Channel, Sky Krimi und Sky Atlantic (nur im  Sky Entertainment Paket). 

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • DvdV

    Sky ist völlig ideenlos und hinkt bei der Technik immer weit hinterher.

    Als Kunde, der offiziell Sky auf bis zu drei TV’s (Sky Q receiver und Apple TV App) und 2 mobilen Geräten gleichzeitig gucken. Dabei zählt allerdings auch die Nutzung über Apple TV als Sky Go Nutzung. Für Sky Go wiederum darf man als Nutzer maximal 4 Geräte anmelden. Will man ein Gerät tauschen, weil man z.B. ein neuen iPhone hat, muss man teilweise einen Monat warten, bis man das neue Gerät aktivieren kann.
    Ich habe nichts dagegen dass Sky die Anzahl der gleichzeitigen Streams beschränkt, aber die Anzahl der genutzten Geräte? Schon in einem 2 Personen Haushalt hat man schon mehr Geräte (Smartphone, Tablet, Laptop, Apple TV). Bei einem Haushalt mit Kindern, kann man die Nutzung von Sky Go fast vergessen. Das ist Steinzeit liebes Sky, schaut Euch mal Amazon, Netflix und Co an.

    Zusätzlich ist die Bildqualität bei Sky über Streamingboxen, wie Apple TV extrem schlecht. Die Bildfrequenz ist zu gering um das Bild wirklich flüssig darzustellen und UHD entfällt völlig. Auch die Möglichkeit PIP einzublenden gibt es nicht. Sky sollte sich mal in den USA anschauen, wie man Sport streamt.

    23. Aug 2019 | 11:26 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.