iOS 13 Neuheiten im Fokus: Emojis und Nachrichten

| 15:21 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Wochen haben wir damit angefangen, euch im Hinblick auf die finale Freigabe von iOS 13 noch einmal auf verschiedene Highlights des kommenden iOS-Upgrades aufmerksam zu machen. So haben wir zum Beispiel Themen wie den Dunkelmodus für das iPhone, Fotos und Kamera, den Datenschutz und „Anmelden mit Apple“ sowie Siri & Siri Kurzbefehle behandelt. Am heutigen Tag geht es mit Memojis und Nachrichten weiter.

iOS 13: Emojis und Nachrichten

Anlässlich des nahenden Start von iOS 13 im Herbst dieses Jahres (wir gehen von der Freigabe Mitte September aus) möchten wir heute den Fokus auf Memojis und Nachrichten legen.

Memojis und Nachrichten

Nachrichten kann automatisch den Namen und das Foto eines Nutzers oder personalisierte Memojis oder Animojis teilen. Memojis werden automatisch in Stickerpakete umgewandelt, die in die iOS Tastatur integriert sind, sodass sie in Nachrichten, Mail und anderen Apps verwendet werden können. Memojis erhalten außerdem neue Frisuren, Kopfbedeckungen, Make-ups, Piercings und Accessoires.

Name und Foto teilen

Teile automatisch deinen Namen und dein Foto, wenn du ein Gespräch beginnst oder die andere Person mit einer Nachricht antwortet. Entscheide, ob du das mit allen teilst, nur mit deinen Kontakten oder überhaupt nicht. Du kannst dafür sogar ein Animoji, ein Bild oder ein Monogramm als Foto verwenden.

Neue Anpassungsmöglichkeiten für Memojis

Mit Makeup kannst du Rouge und Lidschatten hinzufügen. Außerdem enthält es Bearbeitungs­tools, mit denen du ganz einfach den richtigen Look erzielst. Pass deine Zähne mit einer Spange an oder füge deiner Nase, deinen Augenbrauen, deinen Augenlidern oder deinem Mund ein Piercing hinzu. Außerdem gibt es 30 neue Frisuren, über 15 neue Kopfbedeckungen und mehr Ohrringe und Brillen.

Memoji Sticker

Memojis werden automatisch als Stickerpakete deiner Tastatur hinzugefügt. So kannst du sie in Nachrichten, Mail und Apps anderer Anbieter verwenden.

Neue Animojis

Drei neue Animojis – Maus, Oktopus und Kuh – geben dir noch mehr Möglichkeiten, dich auszudrücken.

QuickPath Eingabe

Um ein Wort einzugeben, streiche einfach von einem Buchstaben zum nächsten, ohne den Finger anzuheben. Maschinelles Lernen erkennt den Weg deines Fingers und wandelt ihn für dich um. Das macht einhändiges Tippen besonders leicht.

Verbesserte Suche

Die Suche in Nachrichten sorgt dafür, dass du Dinge leichter findest. Noch bevor du ein Zeichen eingibst, siehst du aktuelle Nach­richten, Personen, Fotos, Links und Standorte, die du vielleicht suchst. Wenn du in der Suche etwas eingibst, sortiert Nachrichten die Ergebnisse und hebt Treffer hervor. Du kannst auch in einzelnen Konver­sationen nach einer bestimmten Nachricht suchen

Verbesserter Detailbereich

Der Detailbereich sortiert Links, Standorte und Anhänge, die in einer Konversation geteilt wurden, damit du sie einfach auf einen Blick findest.

Apple Beta Programm

Über das Beta Software Programm kann man bereits die Public Beta Software auf dem iPhone installieren. Das würden wir allerdings nur dann empfehlen, falls es sich bei dem iPhone nicht um das hauptsächlich genutzte Arbeitsgerät handelt. Hier geht es zum Apple beta Programm.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.