Cambridge Audio Melomania 1: True-Wireless-Kopfhörer im Test

| 19:59 Uhr | 0 Kommentare

Cambridge Audio stellt hochwertige Audio-Produkte her und kämpft laut der Hersteller-Webseite seit über 50 Jahren gegen die Verbreitung von minderwertigem Klang. Die neuste Waffe stellt hierbei ein Paar kabellose Ohrhörer dar, die insbesondere mit ihrer Klangqualität und Laufzeit punkten sollen. Wir haben uns die Melomania 1 genauer angehört und verraten euch, ob sie tatsächlich „die Welt vor miesem Klang bewahren“ können.

Melomania 1: Dezentes Äußeres – aufregendes Inneres

Bei den Melomania 1 handelt es sich um die ersten True-Wireless-Kopfhörer von Cambridge Audio. Der Hersteller verzichtet komplett auf ein Kabel und somit ist der Sitz im Ohr sehr wichtig. Die 5,8 mm großen Treiber besitzen eine Graphen-verstärkte Membran, weshalb ein Ohrhörer mit 4,6 g leicht und dennoch stabil ist. Dabei bieten die Melomania 1 einen erstklassigen Sitz im Ohr. Wer bei In-Ear-Kopfhörern des Öfteren mit dem Halt zu kämpfen hat, wird sich über die mitgelieferten unterschiedlich großen Silikon- und Memory-Schaumaufsätze freuen. Mit den Aufsätzen ist eine Anpassung sehr einfach möglich.

Dank einer IPX5-Zertifizierung kann den Melomania 1 selbst schweißtreibender Sport oder ein Regenschauer nichts anhaben. Jeder Ohrhörer verfügt über eine anklickbare Taste zur Steuerung der Musik bzw. zur Aktivierung eines Sprachassistenten des gekoppelten Smartphones. In beiden Ohrhörern ist ein Mikrofon verbaut, mit dem man dank cVc-Geräuschunterdrückung auch an belebten Orten gut telefonieren kann.

Melomania 1 True Wireless In-Ear-Kopfhörer, 45 Stunden Akkulaufzeit, aptX AAC Bluetooth 5.0,...
  • Herausragende Akkulaufzeit - Bis zu 9 Stunden Wiedergabe mit nur einer Aufladung.
  • 36 Stunden zusätzliche Akkulaufzeit - Ladebox enthält 4 weitere volle Ladungen.

Das mitgelieferte Ladecase macht ebenfalls einen stabilen Eindruck. Der Deckel ist leichtgängig und wird dank eines Magneten fest zugezogen. Eine nette Idee sind zusätzliche Silikon-Cover für das Case, die nicht nur farblich personalisieren, sondern das Gehäuse auch vor Kratzern schützen. Die Silikon-Hüllen sind für jeweils 10 Euro in 6 Farben (Rot, Blau, Orange, Pink, Hellgrün und Hellgrau) erhältlich. Ansonsten ist das Gehäuse recht schlicht gehalten. Allenfalls die 5 LEDs fallen auf. Diese zeigen den Ladestand des integrierten Akkus an, der die Ohrhörer auflädt. Wie wir es bereits von den AirPods kennen, werden die Earbuds magnetisch im Ladecase festgehalten.

Cambridge Audio gibt für die Melomania 1 eine Laufzeit von 9 Stunden an. In unseren Testläufen konnten wir diesen Wert knapp erreichen. Wir mussten uns jedoch auf eine mittlere Lautstärke beschränken, um an die 9 Stunden zu kommen. Das Ergebnis ist jedoch sehr gut und liegt über der Leistung der meisten vergleichbaren Konkurrenten. Die lange Laufzeit erzielt Cambridge Audio mit dem Einsatz der Bluetooth 5.0 Funktechnologie, dank der wir im Test auch eine Reichweite von rund 30 Metern (je nach Umgebung) erzielen konnten. Mit dem Ladecase kommen nochmals 36 Stunden Akkulaufzeit on top, womit die Melomania 1 zum absoluten Dauerläufer werden.

Ausgewogener Klang auf einem Live-Konzert

Neben des Einsatzes von Bluetooth 5.0 punkten die Ohrhörer ebenfalls mit einer Unterstützung der Audio-Codecs AAC und aptX, was uns zu der wichtigsten Eigenschaft eines Kopfhörers bringt – dem Klang. Soviel vorweg: Cambridge Audio hat sein Ziel „die Welt vor miesem Klang zu bewahren“ zumindest soweit erfüllt, dass die Ohrhörer ein sehr natürliches und ausgewogenes Klangbild bieten (was man letztendlich mit den Melomania 1 hört, ist jedem selbst überlassen). Wir haben uns ein möglichst vielseitiges Musik-Programm gegönnt und konnten bei allen Musikrichtungen nur staunen, wie gut sich die Melomania 1 schlagen.

Der Bass ist deutlich hörbar, ist jedoch nicht so dominant, wie es bei so vielen anderen Kopfhörern der Fall ist. Uns persönlich gefällt der Pegel sehr gut. Die Höhen sind klar und fein, ohne steril zu wirken. Die Mitten geben dem Klang die nötige Präsenz. Am besten lässt sich das Klangbild mit einem Live-Konzert vergleichen, während viele Konkurrenz-Produkte eher einem Club-Besuch gleichkommen, bei dem die Mitten und Tiefen stärker wirken, jedoch auch weniger differenziert sind.

Mission erfüllt

Cambridge Audio will mit seinen kabellosen In-Ear-Kopfhörern vor allem mit einem authentischen Sound und einer langen Akkulaufzeit überzeugen. Und genau das erfüllen die Melomania 1 auf ganzer Linie. Auf der Webseite des Herstellers werden die Ohrhörer mit dem Ladecase und Silikonaufsätzen für 129,95 Euro angeboten, was gemessen an der Leistung ein fairer Preis ist. Zu diesem Preis sind die TWS-Kopfhörer auch bei Amazon und Co. erhältlich. Die Konkurrenz in der Preisklasse mag vereinzelt zwar mehr Funktionen bieten, doch die Verarbeitung und Klangqualität der Melomania 1 sind auf einem höheren Niveau.

Zusätzlich überzeugen die Ohrhörer mit einem festen Sitz im Ohr, selbst schnelle Kopfbewegungen ändern daran nichts. Beim Sport oder anderen Tätigkeiten, macht sich die Größe der Ohrhörer jedoch nicht negativ bemerkbar. Das Ladecase wird mittels beilegendem Micro-USB-Kabel geladen. Hier hätten wir uns USB-C gewünscht. Dies wirkt sich jedoch nicht negativ auf den Gesamteindruck aus.

Melomania 1 True Wireless In-Ear-Kopfhörer, 45 Stunden Akkulaufzeit, aptX AAC Bluetooth 5.0,...
  • Herausragende Akkulaufzeit - Bis zu 9 Stunden Wiedergabe mit nur einer Aufladung.
  • 36 Stunden zusätzliche Akkulaufzeit - Ladebox enthält 4 weitere volle Ladungen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.