Apple Originals: Eigenproduktion “Bastards“ mit Richard Gere wird eingestampft

| 22:22 Uhr | 1 Kommentar

Ende letzten Jahres wurde bekannt, dass Apple eine TV-Serie mit Richard Gere produzieren möchte, die das Apple TV-Programm „erwachsener“ machen sollte. Allerdings passten die Rahmenbedingungen augenscheinlich doch nicht zum Apple Konzept. Nun heißt es, dass die Eigenproduktion eingestampft wurde.

Apple stampft Eigenproduktion “Bastards“ mit Richards Gere ein

Wie Variety berichtet, stampft Apple die Eigenproduktion „Bastards“ ein. Dabei handelt es sich um eine TV-Serie, die auf einer israelischen Miniserie basiert, in der Richard Gere die Hauptrolle spielen sollte. Im letzten Jahr erwarb Apple die Rechte an der Serie, die als gewalttätiges und ausgereiftes Drama beschrieben wird. Dabei überbot Apple Konkurrenten wie Showtime, FX oder Amazon.

Die israelische Version der Show (auf Hebräisch „Nevelot“, was mit „Bastards“ übersetzt werden kann) konzentrierte sich auf zwei Militärveteranen, die einen Amoklauf machen und sich gegen junge Menschen richten, die „die Opfer ihrer Generation nicht verstehen“.

Richard Gere sollte die Hauptrolle in der Serie spielen. Zudem sollte er auch als Executive Producer der Show agieren. Der Plan sah vor, die Show für ein amerikanisches Publikum neu zu gestalten und die beiden Veteranen unter anderem zu Vietnam-Tierärzten zu machen. Allerdings soll Apple die Show zu gewalttätig gewesen sein.

Laut Variety wurde die Entwicklung der Show aufgrund kreativer Unterschiede zwischen Apple und den Produzenten eingestellt. Angeblich zahlte Apple eine empfindliche Vertragsstrafe. Bastards soll bereits die zweite Seite nach Vital Signs gewesen sein, die Apple aufgrund von Waffengewalt und Drogenkonsum eingestellt hat.

Die Vorbereitungen an Apple TV+ laufen nach wie vor auf Hochtouren. Im Herbst dieses Jahres soll der Service starten. Augenscheinlich bleibt Apple seiner Philosophie treu, ein „familienfreundliches“ Programm anzubieten. 

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Gast

    Schade , hatte mich schon auf die 2. Staffel von „ The Boys“
    aut Apple TV+ gefreut. Das wird nix Apple last es lieber.

    04. Sep 2019 | 16:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.