USB4 Spezifikationen wurden bekannt gegeben

| 21:22 Uhr | 0 Kommentare

Das USB Implementers Forum (USB-IF) hat am heutigen Tag die USB4 Spezifikationen bekannt gegeben. Damit erhalten wird einen konkreten Ausblick, in welche Richtung sich das Ganze bewegt und welche Verbesserungen zu erwarten sind.

USB4 Spezifikationen sind da

Bereits im März dieses Jahres wurde bekannt, dass USB 4 auf den Spezifikationen von Thunderbolt 3 basiert. Nun nennt das USB-IF korrekte Spezifikationen.

Die Supportorganisation, die sich der Förderung der Weiterentwicklung und Verbreitung der USB-Technologie widmet, spricht von einer umfangreichen Aktualisierung, welche die USB-Architektur der nächsten Generation ermöglicht, auf den bestehenden Architekturen USB 3.2 und USB 2.0 aufbaut und diese ergänzt. Die USB4-Architektur basiert auf der kürzlich von der Intel Corporation für die USB Promoter Group eingebrachten Thunderbolt™-Protokollspezifikation. Sie verdoppelt die Gesamtbandbreite von USB und ermöglicht mehrere gleichzeitige Daten- und Anzeigeprotokolle.

Aus der Pressemitteilung sind die wichtigsten Merkmale zu USB4 zu entnehmen

  • Zweibahniger Betrieb unter Verwendung bereits vorhandener USB Type-C Kabel und bis zu 40 Gbit/s Betrieb über für 40 Gbit/s zertifizierte Kabel
  • Eine Vielfalt an Daten- und Anzeigeprotokollen, die sich effizient die maximale Gesamtbandbreite teilen
  • Abwärtskompatibilität mit USB 3.2, USB 2.0 und Thunderbolt 3

Weiter heißt es

Da sich der USB-Type-C-Anschluss zur Rolle des externen Display-Ports vieler Host-Produkte hin entwickelt hat, bietet die USB4-Spezifikation dem Host die Möglichkeit, Zuordnungen für den Datenfluss der Anzeige optimal zu skalieren. Auch wenn die USB4-Spezifikation ein neues zugrundeliegendes Protokoll einführt, wird die Kompatibilität mit bestehenden USB 3.2, USB 2.0 und Thunderbolt 3 Hosts und Geräten unterstützt; die resultierende Verbindung skaliert auf die beste gegenseitige Fähigkeit der angeschlossenen Geräte.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.