watchOS 6 Funktionen im Fokus: neue Zifferblätter & verbessertes Siri

| 16:12 Uhr | 0 Kommentare

Weiter geht es mit unserer Vorschau auf kommende watchOS 6 Highlights. In den vergangenen Wochen haben wir unter anderem den App Store, Aktivitätstrends sowie das Zyklustracking und die Noise-App thematisiert. Nun geht es mit den neuen Zifferblättern sowie Siri-Verbesserungen weiter.

Neue Zifferblätter

Neue Komplikationen geben Apple Watch Nutzern direkten Zugriff auf mehr Apps und Features. Aktuelle Dezibelwerte, die Signal­stärke des Mobilfunk­netzes oder die Regen­wahrschein­lichkeit ansehen. Per Finger­tipp Sprach­memos aufnehmen oder direkt auf sein Hörbuch zugreifen.

watchOS 6 führt dynamische neue Zifferblätter und Anpassungsoptionen ein, die mehr Individualisierung und Zugriff auf bevorzugte Apps, Kontakte und Informationen bieten, darunter die Zifferblätter Modular Kompakt, Solar, Kalifornien, Verlauf und Zahlen.

Die Taptic Engine in der Watch ermöglicht es zu jeder Stunde einen stummen Tap am Handgelenk zu geben. Man kann einen Ton festlegen, den man zu jeder vollen Stunde hört. Und wenn man zwei Finger auf das Zifferblatt legt, wird einem die Zeit vorgelesen.

Verbessertes Siri

Schon bald kann man durch einfaches Anheben und Fragen herausfinden, welcher Titel gerade gespielt wird. Mithilfe der Apple Watch, Siri und Shazam kann man die neuesten Songs entdecken, auch wenn das iPhone nicht in der Nähe ist.

Außerdem können schon bald Webseiten-Ergebnisse aus Suchanfragen mit Siri vollständig auf der Apple Watch angezeigt werden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.