„Hallo Magenta“: Telekom Smart Speaker ab dem 06. September erhältlich

| 15:33 Uhr | 1 Kommentar

In den letzten Wochen und Monaten gab es schon allerhand Informationen zum Smart Speaker der Deutschen Telekom. Nun ist es amtlich. Der smarte Lautsprecher ist ab morgen (06. September 2019) erhältlich. Bis Ende Oktober gibt es das Gerät zum Einführungspreis von 99 Euro anstatt 149,99 Euro. Der Smart Speaker ist auch als Mietgerät für monatlich 4,95 Euro erhältlich.

Telekom Smart Speaker ab dem 06. September erhältlich

Die Telekom schreibt

Mit dem Smart Speaker wird die Stimme zur Fernbedienung. Dienste der Telekom wie MagentaTV, Magenta SmartHome und Telefonie lassen sich nun einfach durch die Stimme des Nutzers steuern. Auf Zuruf werden so das Licht oder die Temperatur im Zuhause an die jeweilige Stimmung angepasst. Auch das Tippen auf der Fernbedienung bei der Suche nach der Lieblingsserie im TV wird obsolet. Und selbst beim Telefonieren bleiben die Hände frei: Ohne zusätzliches Gerät telefonieren die Nutzer ganz einfach per Sprachwahl über ihren Festnetzanschluss.

„Mit dem Vertriebsstart des Smart Speakers macht die Telekom jetzt den ersten großen Schritt in ein neues Ökosystem für die Sprachsteuerung“, so Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden. „Wir haben unseren Smart Speaker mit unseren Kunden in den letzten Monaten intensiv trainiert und kontinuierlich weiterentwickelt. Wir freuen uns, dass der erste Smart Speaker aus Europa jetzt für unsere Kunden erhältlich ist.“

Die Telekom betont, dass nicht nur Telekom eigene Dienste über den Lautsprecher gesteuert werden können, sondern von Anfang an auch starke Partner an Bord sind. Der Smart Speaker spielt Radiosender ab und hilft bei der Erstellung von Einkaufslisten. Er verrät auch, wie das Wetter wird. Über Spotify Connect kommt die Playlist in sattem Sound ins Wohnzimmer. Zusätzlich ist Amazon Alexa als zweiter Sprachdienst in den Smart Speaker integriert und kann auf Wunsch aktiviert werden. Der Leuchtring am Speaker leuchtet dann blau und nicht magentafarben. So lassen sich tausende weitere Skills mit demselben Gerät nutzen.

Datenschutz made by Deutsche Telekom

Der Magenta-Sprachassistent bietet höchste Datensicherheit. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich innerhalb der Europäischen Union und folgt den hohen Datenschutzstandards der Telekom. Bis zum Aktivierungswort „Hallo Magenta“ ist der Smart Speaker nicht aktiv. Für zusätzliche Privatsphäre lassen sich die Mikrofone im Gerät per Knopfdruck abschalten.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • travola

    Ein erstaunlich gutes Gerät „obwohl“ er von der Telekom ist.. Guter Sound (trotz dieser geringen Größe) und hat alle Funktionen die man braucht wie Radio und Zeitansage. Optisch ist er auch nicht schlecht auch wenn ich trotzdem nicht verstehe wie das Ding einen Design-Preis gewinnen konnte. 😉

    08. Sep 2019 | 16:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.