iOS 13 Funktionen im Fokus: Suchen App / Offline Geräte suchen

| 19:22 Uhr | 0 Kommentare

Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis Apple die finale Version von iOS 13 für Jedermann zum Download freigibt. In rund zwei Wochen könnte es soweit sein. Bereits in den letzten Wochen haben wir euch immer Donnerstags eine Vorschau auf kommende Feature-Highlights gegeben. So haben wir schon über Dunkelmodus, Fotos und Kamera, Datenschutz und Sicherheit, Siri und Siri Kurzbefehle und Emojis & Nachrichten berichtet. Heute geht es mit der „Suchen App / Offline Geräte suchen“ weiter.

Tipps & Tricks zu iOS 13 – heute: Suchen App / Offline-Geräte suchen

Zur Steigerung der Vorfreude auf die finale Version von iOS 13 gehen wir heute auf die neue Suchen-App sowie die Funktion „Offline-Geräte suchen“ ein.

Suchen App

Die neue Suchen App kombiniert „Mein iPhone suchen“ und „Freunde suchen“ in einer einfach zu benutzenden App für Mac, iPadOS und iOS Geräte. Mit „Suchen“ kannst du einen verschwundenen Mac oder ein iOS-Gerät finden – auch wenn diese offline oder im Ruhezustand sind. Dazu werden Bluetooth Signale ausgesendet, die von verwendeten Apple Geräten in der Nähe erkannt werden. Diese Geräte leiten dann den erkannten Standort deines Mac an iCloud weiter, damit du ihn in der Suchen App orten kannst.

Zwei Apps in einer

Mein iPhone suchen und Freunde suchen wird jetzt zu einer einfachen App kombiniert, damit du die Personen und Geräte, die dir wichtig sind, finden kannst.

Offline-Geräte suchen

Finde ein verlorenes Gerät selbst dann, wenn es nicht mit einem WLAN oder einem Mobilfunknetz verbunden ist – mithilfe von Crowdsourcing. Wenn du dein Gerät als verloren meldest und das Gerät eines anderen Apple Benutzers in der Nähe ist, kann dieses das Bluetooth Signal deines Geräts empfangen und seinen Standort an dich melden. Das alles erfolgt komplett anonym und mit End‑to‑End-Verschlüsselung, sodass niemand, auch nicht Apple, die Identität des gemeldeten Geräts kennt. Und weil die Meldung stumm über kleine Datenschnipsel läuft, die im bestehenden Netzwerktraffic mitbefördert werden (Piggyback), hat das keine Auswirkungen auf deine Batterielaufzeit, deinen Datenverbrauch oder deine Privatsphäre.

Bessere Standortbenachrichtigungen

Standortbenachrichtigungen beinhalten die Möglichkeit, Benachrichtigungen für verschiedene Tage der Woche zu planen, sowie nützlichere Ortsnamen und erweiterte Einstellungen zum Datenschutz.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.