Sonos Port offiziell vorgestellt

| 16:49 Uhr | 0 Kommentare

Neben dem Sonos Move und Sonos One SL hat der Lautsprecher-Hersteller am heutigen Tag auch Sonos Port vorgestellt. Der Port bringt Sonos Streaming auf eine Stereoanlage oder einen Receiver.

Sonos Port ist da

Sonos Port ist der Nachfolger des Sonos Connect. Von jeder Quelle zu jedem Speaker. Sonos Port liefert einen satteren Sound und erweitert die Sonos Sound Plattform auf traditionelles Home Audio Equipment.

Entwickelt mit Blick auf HiFi-Experten, zeichnet sich der Port durch ein vielseitiges Design und ein matt schwarzes Gehäuse aus, das perfekt in ein Regal oder AV-Rack passt. Der Port wurde hinsichtlich bester Soundqualität und Benutzerfreundlichkeit optimiert und verfügt über einen aktualisierten Digital-Analog-Wandler sowie einen 12-V-Trigger, der den angeschlossenen Verstärker automatisch einschaltet, wenn die Sonos App das Signal dazu gibt. Die Steuerung erfolgt ganz einfach via AirPlay 2, per Sprachsteuerung über Alexa oder Google Assistant (wenn per WLAN mit einem Smart Device verbunden), zudem integriert sich der Port nahtlos ins Smart Home.

Musik, Podcasts, Hörbücher und Internetradio können auf Audio Equipment mit Verstärker gestreamt werden. Auch Schallplatten, CDs und gespeicherte Audiodateien lassen sich auf weitere Sonos Speaker in anderen Räumen via Line-In streamen.

Der Port wird ab dem 12. September für 449 Euro in limitierter Menge verfügbar sein, mit einer breiten weltweiten Verfügbarkeit ab Januar 2020.

Mit insgesamt drei neuen Produkten hat Sonos in unseren Augen sein Produktportfolio am heutigen Tag sinnvoll erweitert. Sonos bringt diesen Herbst mit dem Move, Sonos Port und Sonos One SL drei neue Produkte auf den Markt, die weiter auf dem smarten System von Speakern und Komponenten des Unternehmens aufbauen und die Flexibilität für Sonos User weiter vergrößern.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen