Analysten: Nicht nur das iPhone 11 wird Apples Umsatz beflügeln

| 7:23 Uhr | 0 Kommentare

Die am Dienstag erwartete Präsentation neuer iPhone-Modelle wird für Investoren kein äußerst interessantes Ereignis sein. Das denken zumindest die Analysten der US-Bank JP Morgan. Man rechnet mit „begrenzten Überraschungen“ für das iPhone, so dass eher andere potenzielle Vorstellungen den Puls der Anleger hochtreiben werden.

Apple hat ein starkes Lineup

Am Dienstag führt Apple wieder eine neue iPhone-Generation ein. Vor der Keynote sind infolge mehrerer Leaks bereits viele Details zum iPhone 11 bekannt. Laut den Analysten von JP Morgan sei es somit „unwahrscheinlich, dass es sich um ein wesentliches Ereignis für die Apple-Aktie handelt.“

Während es wahrscheinlich auf der technischen Seite keine Überraschungen geben wird, könnte es allenfalls ein wenig Bewegung über den veranschlagten Preis geben, glauben die Experten. Doch auch hier deutet vieles darauf hin, dass Apple dem Preisschema aus 2018 treu bleibt. Zur Erinnerung: Die günstigste Version des iPhones, das iPhone XR, kam für rund 850 Euro auf den Markt. Die günstigste Variante des iPhone XS kostete zum Marktstart 1.150 Euro und das iPhone XS Max startete bei 1.250 Euro.

Auch wenn die Analysten nicht allzu aufgeregt sind, so stehen die Zeichen dennoch gut, dass sich das iPhone 11 gut verkaufen wird. Dafür wird vor allem die neue Triple-Kamera sorgen. Neben den iPhones werden wir noch einige weitere Ankündigungen erfahren, die laut JP Morgan Apples Umsatz ebenfalls beflügeln werden. Hier wird die Apple Watch Series 5 besonders hoch gehandelt, bei der sich die Gerüchteküche in den letzten Monaten auffällig zurückgehalten hat. Dann gibt es noch die „Apple Tags“, mit denen man verschwundene Gegenstände wiederfinden soll. Der Weg führt über die „Find My“-App, die den Bluetooth-Tracker orten kann.

Apples Ass im Ärmel sind die „Services“, von denen die Analysten derzeit nicht genug bekommen können. Keinem anderen Geschäftsfeld bei Apple wird eine rosigere Zukunft vorhergesagt. Insbesondere mit Apple TV+ und Apple Arcade erhoffen sich die Anleger eine Wertsteigerung der Apple-Aktie. Da ist es praktisch, dass auf der Keynote aller Voraussicht ein Starttermin für die Dienste verkündet wird. (via AppleInsider)

Die Keynote findet heute am 10. September statt. Los geht es pünktlich um 19:00 Uhr (deutscher Zeit). Wir begleiten das Event natürlich wieder per Live-Ticker. Dieser startet um 18:30 Uhr.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.