Analysten sind von Apple Services und iPhone 11 Preisen begeistert

| 22:48 Uhr | 1 Kommentar

Die September-Keynote ist vorbei und die Feierlaune hinterlässt keinen Kater. So könnte man die allgemeine Stimmung der Analysten zusammenfassen. Die Branchenbeobachter sind insbesondere von der Preisgestaltung der neuen Service-Angebote begeistert. Doch nicht nur Apple TV+ und Apple Arcade sorgten für einen optimistischen Eindruck, sondern auch das iPhone 11, das laut den Experten Apples Smartphone-Absatz mit einem konkurrenzfähigen Verkaufspreis beflügeln wird.

„Positive Überraschungen durch wettbewerbsfähige Preise“

Es war ein „weitgehend positives“ Ereignis für den Großteil der Analysten, angeführt von Apples Preissenkung für das iPhone 11. Während die iPhone 11 Pro Modelle das Preisschema ihrer Vorgänger beibehalten, geht das Mainstream iPhone 11 ab 699 US-Dollar über die Ladentheke, was 50 US-Dollar unter dem Launch-Preis des iPhone XR liegt. Die Preissenkung des iPhone gibt Apple die Möglichkeit, neue Kunden für die Marke zu gewinnen, was die Analysten sehr positiv stimmt.

Der andere große Punkt für die Analysten war die günstige Preisgestaltung von Apple TV+ und Apple Arcade. Die Apple TV+ Ankündigung hat überrascht, da die monatliche Gebühr von 4,99 US-Dollar im Vergleich zu konkurrierenden Diensten „durchaus attraktiv“ ist, zusammen mit dem Angebot eines kostenlosen Jahresabonnements für neue Apple Gerätekäufer. Auch Apple Arcade wird mit einem Monatspreis von 4,99 US-Dollar eine große Zielgruppe ansprechen können – insbesondere, da es an einer vergleichbaren Konkurrenz auf Apples Plattform fehlt.

Die technischen Neuerungen haben den Puls der Analysten nicht übermäßig in die Höhe getrieben. Das liegt jedoch weniger an dem gebotenen Upgrade, sondern an der Tatsache, dass die meisten Neuerungen bereits vor der Keynote bekannt waren. Wer die Triple-Kamera des iPhone 11 Pro und Pro Max zu schätzen weiß, war auch schon vor der Keynote von dem Feature überzeugt. Auf die Apple-Aktie habe die Bekanntgabe somit wenig Einfluss. Für die Experten gab es nach dem September-Event jedoch die Gewissheit, dass Apple derzeit verstärkt auf Software-Innovationen setzt, anstatt das Hardware-Rad neu zu erfinden. (via AppleInsider)

1 Kommentare

  • Gast

    Ich finde das neue Midnightgreen sensationell.
    Hinzu kommt das Apple wieder ein Design hat was sich stark von
    der Konkurrenz abhebt.

    12. Sep 2019 | 10:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen