Apple bittet Entwickler iOS 13 Apps einzureichen

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Die Tage bis zur Freigabe von iOS 13 sind gezählt. Apple hat im Rahmen des September-Events bekannt gegeben, dass iOS 13.0 am 19. September zum Download bereit gestellt wird. Schon wenige Tage später erscheint iOS 13.1 am 30. September. Dies ist auch der Tag, an dem iPadOS zum Download bereit gestellt wird. Nun bittet Apple seine Entwickler iOS 13 Apps einzureichen.

Apple bittet Entwickler iOS 13 Apps einzureichen

Im Vorfeld der Freigabe von iOS 13 richtet sich Apple an seine Entwickler und bittet diese, Gebrauch von den iOS 13 Neuerungen zu machen. Es heißt

Mit iOS 13 kann eure App den Dark Mode nutzen, einen dramatischen neuen Look für das iPhone, Anmelden bei Apple, die schnelle und einfache Anmeldung bei Apps sowie die neuesten Entwicklungen in ARKit 3, Core ML 3 und Siri . Erstellt eure Ihre Apps mit der Xcode 11 Gold Master, testet sie auf iOS-Geräten, auf denen die neuesten Gold Master ausgeführt werden, und reicht sie zur Überprüfung ein.

Neue Apps und App-Updates müssen ab April 2020 das iOS 13 SDK sowie das iPhone XS Max oder neuer unterstützen

Zudem informiert Apple über eine neue Vorgabe, die ab April 2020 greift. Der Hersteller schreibt

Ab April 2020 müssen alle neuen Apps und App-Updates mit dem iOS 13 SDK erstellt werden und das All-Screen-Design des iPhone XS Max oder neuer unterstützen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.