Bis zu 300 Euro Rabatt auf MacBook Air, MacBook Pro und iMac: MacTrade startet „Super Spar Wochen“

| 20:22 Uhr | 0 Kommentare

Gute Nachrichten vom autorisierten Apple Händler MacTrade. Dieser hat eine neue Rabatt-Aktion gestartet, die euch bis zu 300 Euro Rabatt beim Kauf eines neuen MacBook Air, MacBook Pro, iMac und iMac Pro beschert. Der Rabatt ist abhängig vom Anschaffungspreis des Macs sowie von der Zahlungsart. Die Aktion ist nur bis zum 16. Oktober gültig. Schüler, Studenten und Co. erhalten zusätzlich 8 Prozent Bildungsrabatt. Die Eingabe eines Gutscheins ist nicht erforderlich.

Bis zu 300 Euro Rabatt

Steht bei euch der Kauf eines neuen Macs an, so werft in jedem Fall einen Blick in den MacTrade Online Store. Der Online Händler hat die sogenannten „Super Spar Wochen“ gestartet, die euch in Abhängigkeit vom Wert des Macs sowie der Zahlungsart bis zu 300 Euro Rabatt bescheren. Tatsächlich fällt der Rabatt sogar noch deutlich höher aus, das die Preise im MacTrade Online Store generell unter dem Niveau des Apple Online Stores liegen.

Kleines Beispiel gefällig? Für das 13 Zoll MacBook Pro mit 1,4GHz Quad-Core Intel Core i5 Prozessor, Intel Iris Plus Graphics 645, 8GB Kam, 128GB SSD, Touch Bar, Touch ID und einiges mehr erhaltet ihr bei MacTrade einen Sofort-Rabatt von 125 Euro, so dass ihr für das Gerät nur 1242 Euro bezahlt. Da der Grundpreis bei MacTrade niedriger ist als bei Apple, spart ihr sogar stolze 257 Euro. (Apple Online Store: 1499 Euro).

Der Rabatt staffelt sich wie folgt

Qualifizierte Rechner im Rahmen dieser Aktion sind MacBook Air 2019, MacBook Pro, iMac und iMac Pro.

Zusätzlich 8 Prozent Apple Bildungsrabatt

Neben dem oben genannten Rabatt erhalten Schüler, Studenten, Dozenten etc. noch zusätzlich 8 Prozent Apple Bildungsrabatt. Somit spart ihr doppelt.

Wir haben in den letzten Jahren bereits mehrfach bei MacTrade bestellt. Ihr erhaltet ein Top-Gerät zu einem Top-Preis. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern. Dies ist bei dem Rabatt allerdings erträglich.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.