iPhone als Personalausweis: AusweisApp2 ist da

| 13:57 Uhr | 12 Kommentare

In Juni dieses Jahres wurden bekannt, dass der Personalausweis den Sprung auf das iPhone schaffen wird. Ursprünglich sollte die AusweisApp2 mit der Freigabe von iOS 13.0 veröffentlicht werden. Wie dem auch sei, ab sofort steht AusweisApp2 als Download im App Store bereit.

AusweisApp2 ist da

Mit ein paar Tagen Verzögerung wurde soeben die AusweisApp2 für iOS freigegeben. In der Beschreibung heißt es

Mehr Sicherheit im Online-Geschäftsverkehr und bei Online-Behördengängen! Mit der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises und des elektronischen Aufenthaltstitels können Sie sich einfach und sicher im Internet ausweisen. Für den Online-Ausweis steht Ihnen jetzt die AusweisApp2 für das direkte Auslesen per NFC zur Verfügung.

‎AusweisApp2
‎AusweisApp2
Preis: Kostenlos

Dabei verfügt die AusweisApp2 für iOS über denselben Funktionsumfang wie die Android-Version. Somit können die für das Online-Ausweisen benötigten Daten auf einem iPhone 7 und aufwärts via NFC direkt aus dem Ausweis ausgelesen und in den Online-Angeboten verwendet werden. Darüber hinaus kann das iPhone als Kartenleser zur Verwendung mit einem Desktop-PC oder einem Tablet fungieren. Selbstverständlich steht auch die PIN-Verwaltung zum Setzen oder Ändern der Ausweis-PIN zur Verfügung.

Das eingebundene Video-Tutorial zeigt euch, wie das Ganze funktioniert. Werdet ihr euer iPhone als Personalausweis nutzen?

Kategorie: iPhone

Tags: ,

12 Kommentare

  • Hermann Bednarek

    Also ich kann es im App Store nicht finden …

    26. Sep 2019 | 14:08 Uhr | Kommentieren
    • S1

      findet man nur mit iOS 13

      26. Sep 2019 | 14:36 Uhr | Kommentieren
  • Admin

    Wir haben die App im Artikel doch verlinkt 😉

    26. Sep 2019 | 14:35 Uhr | Kommentieren
  • S1

    Hab ein iPhone SE. App ist für mich nutzlos! 🙁

    26. Sep 2019 | 14:35 Uhr | Kommentieren
  • Sebastian J.

    Ich hab 13.1 drauf. Trotzdem ist die App mit normaler Suche im Store nicht zu finden. Dies funktioniert tatsächlich nur über die o.g. Verlinkung. Warum auch immer…

    26. Sep 2019 | 14:43 Uhr | Kommentieren
  • Herr Burkhard Quenzler

    Auch ich kann sie im Store nicht finden. Was soll das?

    26. Sep 2019 | 14:55 Uhr | Kommentieren
  • Herr Burkhard Quenzler

    Die App ist nur über den QR-Code ladbar. Hab es eben ausprobiert.

    26. Sep 2019 | 14:56 Uhr | Kommentieren
  • FineClaire

    Generell sicherlich eine gute Idee; mir fehlt der praktische Nutzen im täglichen Leben – s. auch auf einem Rechner – was wurde alles angekündigt und was ist geworden … wenig, sehr wenig, sehr sehr wenig.

    26. Sep 2019 | 15:02 Uhr | Kommentieren
  • Nico

    Nutzen bestimmt, mich würde aber vielmehr interessieren, ob die APP im realen Leben ausreicht um sich auszuweisen.
    Was bringt mir zB eine Verkehrskontrolle, wenn die Beamten dann doch mein echtes Dokument sehen wollen? Dann führe ich ja weiterhin alles „doppelt“ mit…

    26. Sep 2019 | 15:45 Uhr | Kommentieren
    • Jack68

      Diese App oder ein Smartphone kann, im Gegensatz zu dem, was die Überschrift suggeriert, natürlich nicht den eigentlichen Personalausweis ersetzen. Nur der Personalausweis selbst gilt als solcher, das ist eindeutig im Personalausweisgesetz geregelt.

      26. Sep 2019 | 16:29 Uhr | Kommentieren
    • Mark

      Einen Perso muss man nur haben, aber nicht permanent mitführen

      26. Sep 2019 | 16:55 Uhr | Kommentieren
    • Flo

      Leider ist dies nicht die Intention der Entwickler.
      Die App Dienst lediglich dazu, sich bei Behörden oder Internetseiten sich auszuweisen.

      Sprich, unterstützen die jeweiligen Seiten das anmeldeverfahren über Ausweis (das sind quasi Seiten gehen 0)
      Kannst du dich so identifizieren.

      Die App also dient lediglich als Lesegerät.

      Sprich vorher war ein 50€ teures Lesegerät notwendig, jetzt eben die App.

      Einen Personalausweis mitzuführen ist in Deutschland auch keine Pflicht.
      Im Gesetz heißt es lediglich man hat eine Ausweispflicht, sprich man muss einen besitzen. Nicht mitfuhren.

      Kann dir aber passieren das du dann mit auf die Dienststelle musst zur Feststellung der Identität.

      26. Sep 2019 | 17:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.