iOS 13: Spotify Beta erhält Siri-Unterstützung

| 20:44 Uhr | 0 Kommentare

Spotify hat die neueste Beta seiner iOS-App mit einer Siri-Unterstützung erweitert. Somit nimmt Siri nun auch Sprachbefehle für Spotify Songs, Alben und Wiedergabelisten entgegen.

Spotify testet Siri-Unterstützung

Mit iOS 13 und iPadOS öffnete Apple sein SiriKit-Framework für Musik, Podcasts, Hörbücher und Radio Apps von Drittanbietern, so dass Benutzer Siri zur Steuerung der Audiowiedergabe in unterstützten Apps verwenden können. Es liegt nun an den Entwicklern der Drittanbieter-Apps, die Vorteile dieser Funktionalität zu nutzen, wobei Spotify und Pandora zu den ersten gehören, die dies tun.

Mit der erweiterten SiriKit API können Benutzer mit den Audio-Apps fast so interagieren, wie sie es mit Apple Music gewohnt sind. Der einzige Haken ist hierbei, dass der Name der Drittanbieter-App in den Siri-Befehl aufgenommen werden muss, damit das iPhone oder iPad die Anfrage an die richtige App weiterleiten kann, anstatt eine Apple Music Suche durchzuführen.

Im Gegensatz zu Siri Shortcuts, bei denen der Benutzer die Aktivierungsphrasen vorab registrieren muss, arbeitet SiriKit mit der gleichen Sprachintelligenz, die bereits für Apples Siri-Aufgaben genutzt wird. Somit können auch die Vorteile der Interpretation von Sprachbefehlen genutzt werden. Derzeit testet Spotify die neue Funktion noch. Einen Zeitraum für einen öffentlichen Release wurde bisher nicht bekannt gegeben. (via The Verge)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.