iFixit zerlegt das neue 10,2 Zoll iPad

| 11:13 Uhr | 0 Kommentare

Das iPhone 11, iPhone 11 Pro sowie die Apple Watch 5 (40mm und 44mm) hat iFixit bereits zerlegt, nun kümmern sich die Reparaturexperten um das neue 10,2 Zoll iPad (7. Generation).

Teardown: 10,2 Zoll iPad

Gemeinsam mit dem iPhone 11, iPhone 11 Pro und der Apple Watch hat Apple Anfang dieses Monats auch ein neues 10,2 Zoll iPad vorgestellt, welches das bisherige 9,7 Zoll ablöst. Seit dieser Woche befindet sich das 10,2 Zoll iPad im Verkauf.

iFixit hat sich das neue Gerät geschnappt und fein säuberlich auseinandergenommen. Die Unterschiede sind überschaubar. So setzt Apple beim 10,2 Zoll Display auf die gleiche Akku-Kapazität (8.227mAh , wie sie auch beim 9,7 Zoll Modell zum Einsatz kommt. Wie bereits vor Tagen durchgesickert, verbaut Apple beim neuen 10,2 Zoll Modell 50 Prozent mehr Arbeitsspeicher. Anstatt 2GB – wie beim 9,7 Zoll Modell – kommen 3GB zum Einsatz.

Genau wie das 9,7 Zoll iPad (6. Generation) besitzt auch das neue 10,2 Zoll iPad (7. Generation) einen A10 Fusion Chip und Apple Pencil Support. Die Unterschiede liegen im größeren Display sowie im Smart Connector, der es ermöglicht, dass Apples Smart Keyboard angeschlossen werden kann. Für die Leichtigkeit der Reparatur vergibt iFixit 2 von 10 Punkten. Die Gründe liegen unter anderem in der Tatsache, dass Apple ziemlich viel Kleber im Inneren verwendet, welches die Reparatur erschwert.

Alles in allem stellt das neue 10,2 Zoll iPad ein moderates Update dar. Auch wenn das Display nur 0,5 Zoll großer als beim Vorgänger ist, stellt dies in unseren Augen einen erfreulichen Schritt nach vorne sein. Der Smart Connector ist „nice to have“ und die 3GB können sicherlich nicht verkehrt sein.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.