iOS 13.1.2 und iPadOS 13.1.2 sind da: Bugfix-Update

| 19:12 Uhr | 5 Kommentare

iOS 13.1.2 und iPadOS 13.1.2 stehen als Download bereit. Bei Apple geht es dieser Tage Schlag auf Schlag. Nachdem erst kürzlich die iOS 13.1.1 bzw. iPadOS 13.1.1 als Bugfix-Update geladen werden könnten, geht es am heutigen Abend bereits mit iOS 13.1.2 und iPadOS 13.1.2 und dem nächsten Bugfix-Update weiter.

iOS 13.1.2 / iPadOS 13.1.2

Mit iOS 13.0 könnte Apple nicht glänzen. Mit iOS 13.1 hat der Hersteller aus Cupertino die meisten Fehler beseitigt (gleichzeitig erschien iPadOS 13.1). Mit iOS 13.1.1 und iPadOS 13.1.1 gab es die nächsten Bugfixes und neuen Funktionen. Bereits am heutigen Tag und wenige Tage nach der X.1.1 geht es mit der der X.1.2 weiter. Augenscheinlich wollte Apple die jüngsten Updates zu schnell wie möglich veröffentlichen, um weitere Fehler zu beseitigen. Deutsche Release-Notes gibt es nämlich noch nicht. Vielmehr bekommen deutsche Nutzer den englischen Beipackzettel angezeigt.

Es heißt

iOS 13.1.2 enthält Fehlerbehebungen und Verbesserungen für Ihr iPhone. Dieses Update:

  • Behebt einen Fehler, bei dem der Fortschrittsbalken für iCloud Backup nach einer erfolgreichen Sicherung weiterhin angezeigt wurde
  • Behebt ein Problem, bei dem die Kamera möglicherweise nicht funktioniert
  • Behebt ein Problem, bei dem die Taschenlampe möglicherweise nicht aktiviert wird
  • Behebt einen Fehler, der zu einem Verlust der Anzeigekalibrierungsdaten führen kann
  • Behebt ein Problem, bei dem Kurzbefehle nicht über den HomePod ausgeführt werden konnten
  • Behebt ein Problem, bei dem die Bluetooth-Verbindung bei bestimmten Fahrzeugen unterbrochen wurde

Die Release-Notes zu iPadOS 13.1.2 lesen sich ähnlich.

Mit iOS 13.0 hat Apple in der Tat keinen Schönheitswettbewerb gewonnen. Allerdings finden wir es vorbildlich, dass man zeitnah verstärkt Bugfix-Updates bereit stellt und Kunden schnellst-möglichst Fehlerbehebungen anbietet. Das ist zwar noch immer nicht ideal, da wir eine bessere iOS 13.0 erwartet haben, aber immerhin kümmert sich Apple zeitnah um die Fehler.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

5 Kommentare

  • Matthias

    Wir bei euch iOS 13 fûr den HomePod angezeigt?

    30. Sep 2019 | 19:55 Uhr | Kommentieren
  • S1

    Wieso kann man das 70MB update eigentlich nicht via LTE runterladen? Die App-Beschränkung im App Store ist mittlerweile aufgehoben, aber ich kann keine iOS Updates via Mobilfunk vornehmen?! Es nervt. Hinzu kommt: Ein anderes iPhone als W-LAN Hotspot freizugeben, um das Update runterzuladen, geht nicht. Das „merkt“ das iPhone! grrrr Apple, Apple, Apple… its twenty nineteen!

    30. Sep 2019 | 21:29 Uhr | Kommentieren
  • iPhone-heilanstalt

    Schnell mal ein W Lan zu nutzen, dürfte doch heute kein Problem sein… gestern beobachtete ich das selbst leute bei Mc Do…. das Update gezogen haben….

    01. Okt 2019 | 10:12 Uhr | Kommentieren
  • Michael

    Zieht es bei Euch nach dem Update auch so wahnsinnig schnell den Akku leer??? iPhone 8….

    01. Okt 2019 | 13:40 Uhr | Kommentieren
  • Uschmuff

    Seit dem Update auf ipados 13.2 fährt sich das Ipad (Air 2) in unregelmäßigen Abständen ohne Grund runter.
    Die Fehler ist neu bei mir.

    Hat jemand eine Idee oder ähnliche Probleme ??

    08. Okt 2019 | 20:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.