Starke Nachfrage: Apple erhöht iPhone 11 & 11 Pro Produktion

| 18:22 Uhr | 1 Kommentar

Die ersten Rückmeldungen zum iPhone 11 & iPhone 11 Pro (Max) sind durchweg positiv. Bis auf ein paar Kleinigkeiten hat Apple verdammt viel richtig gemacht und die Geräte können in jedem Fall überzeugen. Dies wirkt sich nun auch auf das Kaufverhalten der Anwender aus. Dieses übertrifft augenscheinlich Apples Erwartungen, so dass die Produktion nun erhöht wurde.

Apple erhöht iPhone 11 & 11 Pro Produktion

Wie Nikkei Asian Review berichtet, Apple Apple seine Zulieferer darum gebeten, die Produktion um 10 Prozent zu erhöhen. Apple hat zum Produktstart eine starke Nachfrage festgestellt und möchte 8 Millionen Geräte zusätzlich produzieren.

„This autumn is so far much busier than we expected,“ one source with direct knowledge of the situation said. „Previously, Apple was quite conservative about placing orders,“ which were less than for last year’s new iPhone. „After the increase, prepared production volume for the iPhone 11 series will be higher compared to last year,“ the source said.

Weiter heißt es, dass iPhone 11 und iPhone 11 Pro eine besonders hohe Nachfrage erfahren, während die Bestellmenge für das iPhone 11 Pro Max minimal nach unten angepasst wurde. Dies ist nicht der erste Bericht, dass die Nachfrage der iPhone 11 Modelle größer ist als im letzten Jahr beim iPhone XR, XS und XS Max. Es ist für Apple immer schwierig vorherzusagen, wie gut sich eine neue iPhone-Generation verkauft.

Mit den neuen Modellen hat Apple augenscheinlich den Nerv der Kunden getroffen. Insbesondere das „normale“ iPhone 11 zum Preis von 799 Euro erachten wir als wirklich attraktiv. Seit knapp einem Monat lassen sich die neuen iPhone 11 & 11 Pro bestellen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Gast

    Da die Konkurenz außer Megapixel und fetten sprüchen nicht all zu viel zu bieten
    hat , wundert mich das nicht.
    Das einige aus dem Androidlager dank ApplePay nun auch merken das Sicherheit
    bei Geldtransfairs wichtig ist , schwenkt man zu Apple um.
    Bankgeschäfte mit Android solle man sich verkneifen.
    Alle Chinesenphones fallen sowieso raus.
    Zudem hat Appke mit dem 11er (pro) gute Arbeit geleistet

    05. Okt 2019 | 11:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen