Apple Watch: App Store Screenshot deutet Funktion für die Schlafüberwachung an

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Die Apple Watch ist ein Multitalent, auf eine Funktion der Schlafüberwachung müssen wir von Haus aus jedoch verzichten. Während sich derzeit noch Drittanbieter-Apps um dieses Versäumnis kümmern, gibt es nun einen konkreten Hinweis, dass Apple bald eine Schlafüberwachung in watchOS integriert. So hat ein MacRumors-Leser auf einen von Apple veröffentlichten Screenshot die vermisste Funktion ausfindig gemacht.

Apple arbeitet an Schlafüberwachung für die Apple Watch

In der App Store Übersicht für Apples vorinstallierte Alarm-App der Apple Watch gibt es einen Screenshot einer unveröffentlichten Version der App. Auf dem Bild sehen wir den Hinweis „Set your bedtime and wake up in the Sleep app.“ – demzufolge können Nutzer die Einschlaf- und Aufwachzeit festlegen, was insbesondere im Zusammenhang einer Schlafüberwachung sinnvoll wäre.

Bisher konnte die im Screenshot gezeigte Funktion in der Beta-Version von watchOS 6.1 nicht gefunden werden. Es gibt jedoch schon länger Gerüchte, dass Apple an einer Umsetzung arbeitet. Zuletzt deutete eine Beta-Version von iOS 13 auf Apples Arbeit an einer Sleep-App hin. Laut diversen Quellen soll die neue Funktion intern auf den Codenamen „Burrito“ hören. Öffentlich könnte das Feature auf „time in bed tracking“ getauft werden.

Mit der neuen Funktion könnte die Apple Watch während des Schlafes die Schlafqualität über verschiedene Sensoren und Eingaben (Bewegung, Herzfrequenz, Geräusche etc.) überwachen. Die Daten sollen dann in der Health-App und in einer speziellen Sleep-App aufbereitet werden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.