macOS Catalina: Fehlende Export-Funktion der Music App sorgt für Probleme bei DJ-Software

| 7:22 Uhr | 0 Kommentare

Eine der wesentlichen Änderungen von macOS Catalina ist die neue Music App, die iTunes nach 18 Jahren ersetzt. Obwohl es den Benutzern immer noch möglich ist, Songs lokal zu verwalten, basiert die neue Music App auf der gleichen Erfahrung, die auf iOS angeboten wird. Diese Änderung hat einige Probleme für Fachleute mit sich gebracht, die mit Musikprogrammen auf dem Mac arbeiten.

Apple warnt DJs, vorerst bei macOS Mojave zu bleiben

Mit früheren Versionen von macOS war es möglich, eine XML-Datei mit allen Songs zu exportieren, die in iTunes hinzugefügt wurden. Auf diese Datei können Drittanbieter-Anwendungen zugreifen, was insbesondere für DJs nützlich ist. Mit der neuen Music App in macOS Catalina hat Apple die Struktur der Musikbibliothek im System verändert. Aus diesem Grund können DJs und andere Profis, die macOS Catalina verwenden, ihre Musikbibliotheken nicht in Apps wie Serato und Traktor exportieren.

Apple teilte The Verge mit, dass Entwickler ihre Anwendungen für die neue Music App aktualisieren sollten, da die Option zum Exportieren der gesamten Bibliothek als XML-Datei dauerhaft entfernt wurde. Das Unternehmen empfiehlt auch, dass Fachleute, die sich auf diese Funktion verlassen, ihren Computer erst dann auf macOS Catalina aktualisieren sollten, wenn neue Versionen der betroffenen Anwendungen veröffentlicht wurden. Darüber hinaus sagen die gleichen Apple-Quellen, dass das Unternehmen eng mit App-Entwicklern zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass ihre Software aktualisiert wird.

Zu dem Thema hat Apple auch ein neues Support Dokument „Änderungen beim Zugriff auf eure Musikbibliothek mit DJ-Software und anderen Apps von Drittanbietern“ veröffentlicht, welches sich dem Thema annimmt. Dort findet ihr weiter Informationen und ein paar Hilfestellungen.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.