AML: Notrufsystem für das Mobilfunknetz startet in Deutschland

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Endlich ist das Notrufsystem AML (Advanced Mobile Location) für das Mobilfunknetz auch in Deutschland angekommen. AML erlaubt die genaue Ortung von Hilfesuchenden, wenn diese die Notrufnummer wählen. Ab sofort ist das AML-Notrufsystem in den Netzen von Vodafone, Telefónica Deutschland und der Deutschen Telekom freigeschaltet. Vorerst beherrschen jedoch nur Android-Geräte AML.

Notruf sendet genaue Position

Wie die Mobilfunkanbieter heute bekanntgegeben haben, ist ab sofort AML für das deutsche Mobilfunknetz verfügbar. Bei AML übermittelt das Smartphone im Zuge der Kontaktaufnahme über die Notrufnummer 112 den genauen Standort des Anrufers. Die Standortdaten basieren auf GPS-Koordinaten und sind weitaus genauer als die bisherige Ortung über Funkzellen. Die Rettungsdienste können somit die Position von Hilfesuchenden exakt bestimmen und damit noch schneller an den Einsatzort gelangen.

Die Standortermittlung muss im Android-Smartphone nicht gesondert aktiviert werden. GPS wird beim Wählen der Notrufnummer automatisch eingeschaltet, damit die Standortdaten an den Rettungsdienst übermittelt werden können. Einige Geräte bieten dennoch die Möglichkeit die Standortdatenübertragung zu deaktivieren. AML ist auf allen Android-Smartphones ab der Version 4.0 integriert, wenn die Google Play Services installiert sind. Der AML-Dienst wird sukzessive in allen rund 250 deutschen Rettungsleitstellen implementiert, die den Notruf 112 entgegennehmen. Den Start machen die Leitstelle Freiburg-Breisgau Hochschwarzwald sowie die Berliner Feuerwehr.

Wann das iPhone in Deutschland AML-fähig sein wird, ist derzeit nicht bekannt. Theoretisch unterstützt Apples Smartphone seit iOS 11.3 AML. In Belgien, Schweden und Estland ist das System beispielsweise schon länger mit dem iPhone kompatibel. Technisch arbeitet das Zusammenspiel zwischen dem iPhone und den Leitstellen in Deutschland jedoch anders als in Ländern, die AML anbieten. Somit wird noch etwas Zeit vergehen, bis das System in Deutschland auch auf dem iPhone genutzt werden kann.

Kategorie: Allgemein

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen