Bloomberg: iPhone 11 & 11 Pro Nachfrage höher als erwartet

| 12:45 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem Verkaufsstart des iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max war schon mehrfach zu lesen, dass sich die Geräte besser verkaufen, als ursprünglich angenommen. Nun taucht ein weiterer Bericht auf, der die bisherigen Thesen untermauert.

iPhone 11 & 11 Pro verkaufen sich besser als erwartet

Die Kollegen von Bloomberg widmen sich dem iPhone 11 & 11 Pro Verkaufsstart. Demnach verläuft dieser besser als gedacht. Begründet wird dies mit dem niedrigeren Einstiegspreis sowie dem unausweichlichen älter werden anderer iPhone-Modelle.

Im vergangenen Jahr hat Apple seine iPhone-Verkaufsziele verpasst. Apple hat den Verkaufspreis des Einsteiger-Modells gesenkt (das iPhone 11 ist 50 Euro preiswerter als das iPhone XR im letzten Jahr) und zudem wurde ein attraktiveres Trade-In-Programm aufgelegt.

Dazu kommt, dass die sehr beliebten iPhone 6 (Plus) und iPhone 6S (Plus) Modelle immer älter werden und die Wahrscheinlichkeit für eine Neuanschaffung bei Besitzern dieser Geräte steigt. Hunderte Millionen Nutzer könnten somit mittelfristig umsteigen. Zudem ist das iPhone 6 (Plus) nicht mehr mit iOS 13 kompatibel. Dies könnte ein weiterer Grund für den Wechsel sein. Weiter heißt es in dem Bericht, dass Apple seine Zulieferer gebeten hat, die Produktion zu erhöhen.

Wie wir unter anderem in unserem iPhone 11 Pro Max Test zu Protokoll gegeben haben, hat Apple mit dem iPhone 11 Lineup sehr vieles richtig gemacht. Das iPhone 11 ist sehr attraktiv und deckt die Bedürfnisse vieler Nutzer ab. Anwender, die „noch mehr“ wollen, greifen zum iPhone 11 Pro (Max).

Ende dieses Monats präsentiert Apple seine Quartalszahlen für die Monate Juli, August und September 2019. iPhone 11 & 11 Pro sind allerdings erst in den letzten zwei Wochen das abgelaufenen Quartals verkauft worden. Nichtsdestotrotz könnten die Zahlen einen Hinweis darauf gehen, wie gut sich die neuen iPhone-Modelle verkaufen.

Im kommenden Jahr könnten die Verkaufszahlen noch einmal gesteigert werden. Apple wird. nachgesagt, dass im ersten Quartal 2020 das iPhone SE 2 auf den Markt kommt. Ende 2020 sollen drei neue iPhone-Modelle mit komplett neuem Design sowie 5G-Chip präsentiert werden.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.