Goldman Sachs CEO „Apple Card war der erfolgreichste Kreditkarten-Start aller Zeiten“

| 13:15 Uhr | 0 Kommentare

Laut David Solomon, CEO von Goldman Sachs, hat die Apple Card den erfolgreichsten Kreditkarten-Start aller Zeiten hingelegt. Diese Aussage stammt aus einer Telefonkonferenz von Goldman Sachs, bei der Solomon die Initiativen seiner Bank mit verschiedenen Anlagern diskutiert hat.

Apple Card erfolgreich gestartet

Apple hat seine gebührenfreie Kreditkarte Apple Card gemeinsam mit Goldman Sachs und Mastercard entwickelt und im August in den Markt eingeführt – zumindest in den USA. Seit dem Start verzeichnet Goldman Sachs laut Solomon eine sehr hohe Nachfrage nach der Apple Card.

“In three short years, we have raised $55 billion in deposits on the Marcus platform, generated $5 billion in loans, and built a new credit-card platform and launched ‌Apple Card‌,” Solomon said, adding “which we believe is the most successful credit-card launch ever.” 

“Since August, we’ve been pleased to see a high level of consumer demand for the product. From an operational and risk perspective, we’ve handled the inflows smoothly and without comprising our credit underwriting standards.”

iPhone-Besitzer können die Apple Card direkt über ihr Smartphone und über die Wallet-App beantragen. Die virtuelle Kreditkarte steht unmittelbar zu Verfügung. Die physikalische Karte wird wenige Tage später zugeschickt. Kunden, die die Apple Card einsetzen, erhalten bis zu 3 Prozent Cashback. Zuletzt hatte Apple CEO Tim Cook zu verstehen gegeben, dass Apple daran interessiert sei, die Apple Card auch nach Deutschland zu bringen. (via CNBC)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.